1. ACATEC-Anwendertreffen am 1. und 2. Oktober 2009 in Fulda

Die ACATEC Software GmbH aus Gehrden (bei Hannover) veranstaltet am 1. und 2. Oktober 2009 im Hotel Esperanto in Fulda ihr erstes Anwendertreffen. Die Veranstaltung richtet sich an Anwender und Interessenten der ACATEC-Lösung POWER CONFIGURATOR. Im Vordergrund steht der Erfahrungsaustausch aus dem gewonnen Nutzen von Produktkonfiguratoren mit CAD-Automation für die Systeme Autodesk Inventor, NX, Pro/ENGINEER und SolidWorks. In Workshops werden Tipps und Tricks zum Tuning von Konfiguratoren vorgestellt.

Der erste Tag der Veranstaltung ist getragen von Anwendervorträgen. Kunden werden darüber berichten, ob sie den erwarteten Mehrwert tatsächlich realisiert haben und welche Erfahrungen Sie bei der Implementierung gemacht haben. Die Konstruktion individueller Produkte wird heute um Faktoren beschleunigt, doch was musste im Vorfeld eigentlich alles getan werden und wo sind mögliche Fallstricke?

Es werden Antworten auf die Frage geliefert, warum in Unternehmen gerade jetzt Budgets für die Konstruktions-Automation zur Verfügung gestellt werden. Den Abschluss des ersten Tages bildet ein Vortrag über neue Methoden zur Abbildung von Produktregeln und Beziehungswissen. Der zweite Tag geht in die technischen Details. Zwei Workshops beschäftigen sich mit der Methodik der Produktkonfiguration und der Fragestellung, wie führt man einen Produktkonfigurator mit CAD-Automation ein.

Sechs "Technik Feature vermitteln" Tipps und Tricks zur Optimierung von POWER CONFIGURATOR Projekten. Darüber hinaus wird der "Rapid Connectivity Bus" (RCB) zur CRM-, ERP-, SAP-, PDM- und Office-Integration vorgestellt. Zum Abschluss der Veranstaltung wird die Release-Planung erläutert.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.acatec.de

Durchschnitt: 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
M
6
C
w
t
Bitte ohne Leerzeichen eingeben.