Drucken, Scannen, Kopieren: HP erweitert Großformat-Portfolio

Neue HP DesignJets ermöglichen einfaches Drucken, Scannen und Kopieren im Büro wie auf der Baustelle: HP stellt fünf neue DesignJet-Großformatdrucker vor, darunter den Multifunktionsdrucker (MFP) HP DesignJet T830 MFP und den Drucker HP DesignJet T730. Die neuen Geräte eröffnen Fachkräften in Architektur, Ingenieurwesen und Konstruktion (AEC) neue Möglichkeiten zum Drucken, Scannen und Kopieren. Die Großformatdrucker wurden dafür entwickelt, auch in rauen Umgebungen reibungslos zu funktionieren. Damit machen sie den Großformatdruck auch auf einer Baustelle einfacher und schneller.

„Obwohl AEC-Fachleute und Designer zunehmend mobil arbeiten, überprüfen und verändern sie ihre Pläne am liebsten auf dem Papier”, so Xavier Garcia, Vice President und General Manager für Großformatdruck bei HP. „HPs innovative neue großformatige Drucker und Multifunktionsgeräte bieten neuartige Ausstattungsmerkmale und die Möglichkeit, mobil zu drucken. Damit ermöglichen sie dem Anwender, zu drucken, wo, wann und was er möchte.“

Großformatdruck für Fachkräfte in der Baubranche

Der HP DesignJet T830 MFP ist der günstigste, kompakteste und transportabelste Großformat-Multifunktionsdrucker auf dem Markt. (1, 2, 3) Dies könnte ihn zu einer guten Wahl für Fachleute in der Baubranche, Bauunternehmen und CAD-Teams machen. Der MFP hat eine ähnlich kleine Grundfläche wie der HP DesignJet T730 und ist damit nur halb so groß wie vergleichbare Geräte. (2) Zudem ist er robust konstruiert, um auch in rauen Umgebungen eingesetzt werden zu können. Zusätzlich bietet er einen eingebauten Scanner und kann von einem Tablet aus bedient werden.

„Baupläne stellen die Grundlage unserer Arbeit als Bauunternehmen dar. Deshalb ist es sehr wichtig, sie schnell an der Baustelle zu haben. Als wir den Großformatdruck ausgelagert hatten, hat dies immer wieder zu Verzögerungen geführt und uns bares Geld gekostet“, so Neil Geraghty, Vermessungsingenieur bei Duke Construction. „Der HP DesignJet T830 MFP ermöglicht es uns, schnell und günstig Großformatdrucke in hoher Qualität selbst herzustellen. Zudem können wir mit HPs mobilen Drucklösungen von jedem Ort auf die Dokumente zugreifen, sie bearbeiten und drucken.“

Das separat erhältliche HP DesignJet Baustellenkit bietet zusätzlichen Schutz vor Beschädigung und Staub und wird zum Beispiel für mobile Büros auf Baustellen empfohlen, in denen der Multifunktionsdrucker Staub, häufigen Transporten und möglichen Stößen ausgesetzt ist. Zudem erleichtern verstärkte Räder und Standfüße den Einsatz des Geräts vor Ort.

Mit dem 36 Zoll (91,4 cm) breiten integrierten Scanner können Nutzer Pläne im Büro oder auf der Baustelle von einem Mobilgerät aus (4) scannen, verändern und teilen. Der intuitiv bedienbare Touchscreen bietet eine realistische Druckvorschau und die Möglichkeit, Dokumente zu beschneiden.

Der Großformatdrucker HP DesignJet T730 teilt viele Ausstattungsmerkmale mit dem MFP HP DesignJet T830 MFP. Er bietet folgende Ausstattung:

  • Die einfache Bedienung und hohe Druckgeschwindigkeiten ermöglichen hochwertige Drucke im D/A1-Format in 25 Sekunden.
  • Die automatische Blattzuführung erlaubt einfaches Drucken von Zeichnungen im Halbformat mit bis zu 13 Zoll (33 cm) Breite – zum Beispiel für Medien im Format DIN A3 oder DIN A4. So wird Papiermüll vermieden und die Arbeit eingespart, die für das Zuschneiden des Papiers von der Rolle nötig wäre. (5)
  • Mit der Funktion Wi-Fi Direct kann der Drucker sein eigenes Drahtlosnetzwerk errichten, in dem der Nutzer ohne weitere Infrastruktur mobil drucken kann. (6)
  • Das intuitive Bedienfeld mit Touchscreen funktioniert ähnlich wie ein Smartphone und ist damit leicht erlernbar.
  • Die kontinuierliche Tintenzuführung macht den Einsatz von Tintenpatronen unterschiedlicher Größe, von 40 bis 300 ml, entsprechend den Anforderungen des Nutzers möglich. Dies vermeidet hohe Ausgaben und das Überschreiten des Haltbarkeitsdatums der Tinte bei geringer Nutzung.
  • Der Econofast-Druckmodus spart Zeit und Tinte beim Druck von Arbeitsdokumenten und Entwürfen.
  • Der abnehmbare Standfuß erleichtert den Transport des Druckers.


Mit den HP-DesignJet-Geräten T730 und T830 MFP können Nutzer bisher häufig bestehende Probleme beim Drucken lösen, indem sie preisgünstig Drucke für Meetings anfertigen, Änderungen in Echtzeit übernehmen und Dokumente einfach teilen, um Workflows effizienter zu gestalten.

Produktivität und Sicherheit

Als zusätzliche Ergänzung zu HPs Großformat-Portfolio bieten drei weitere HP-DesignJet-Drucker den Anwendern verbesserte Qualität sowie einfachere Bedienung, Mobilität und Zusammenarbeit:

  • Der Drucker HP DesignJet T930 bedient die Anforderungen kleiner und mittlerer AEC-Teams. Das Gerät verbessert deren Produktivität und ist mit erweiterten Sicherheits-Protokollen ausgestattet, um sensible Informationen zu schützen. Zudem bietet er mit sechs HP-Original-Tinten, darunter Grau und Fotoschwarz, hervorragende Druckqualität.
  • Der Drucker HP DesignJet T1530 ist ein 36-Zoll-Drucker in Zweirollen-Konfiguration. Er bietet sechs HP-Original-Tinten, ein integriertes Ausgabefach für 50 Seiten und fortschrittliche Sicherheits-Protokolle. Damit steigert er in Umgebungen mit hohen Druckvolumina die Produktivität und verbessert die Sicherheit.
  • Der MFP HP DesignJet T2530 MFP ist mit einem intuitiven Bedienfeld für die Druck-, Scan- und Kopierfunktionen sowie zwei Druckmedienrollen ausgestattet. Er ermöglicht A1/D-formatige Drucke in 21 Sekunden und eine Farb-Scan-Geschwindigkeit von 2,5 Zoll (6,35 cm) pro Sekunde. Zudem bietet das Gerät sicheres Drucken und kann einfach mit Upgrades versehen und in Netzwerke eingebunden werden. (7)


Für alle drei Geräte sind die 6 Tintenpatronen (Cyan, Magenta, Gelb, Schwarz, Fotoschwarz und Grau) mit Füllmengen von 130 oder 300 ml erhältlich.

Neue Funktionen für mobiles Drucken

Die neue HP All-in-One (AiO) Printer Remote ist eine kostenlose App, mit der Anwender einfach und bequem auf internetfähigen Druckern und MFPs von HP drucken und scannen können, wo und wann sie möchten (6), sowohl von Apple- als auch von Android-Geräten aus. (4) Eingebaute Mobildruck-Funktionen wie automatische Geräteerkennung über WLAN, Wi-Fi Direct Printing, NFC Printing, sowie E-Mail-Druck auf HP-ePrint-fähigen Druckern (6) machen das Drucken unterwegs so einfach wie im Büro. Die HP AiO Printer Remote App erleichtert mobiles Scannen und Datenaustausch, indem sie eine direkte Upload-Möglichkeit zu Online-Speicherdiensten wie Dropbox, Box und Google Drive vorsieht.

Verfügbarkeit

Die Serien HP DesignJet T830 MFP, HP DesignJet T730, HP DesignJet T930, HP DesignJet T1530 und HP DesignJet T2530 MFP sind ab 1. Dezember erhältlich.

 

(1) Basierend auf 36-Zoll-MFPs mit WLAN-Funktionalität, die im September 2015 auf dem Markt waren.
(2) Der HP DesignJet T830 MFP ist das kompakteste integrierte 36-Zoll-Gerät, das Druck-, Scan- und Kopierfunktionen im Großformat bietet. Er ist maximal halb so groß wie modular aufgebaute MFPs (ohne Standfüße), basierend auf den HxBxL-Angaben, die im September 2015 verfügbar waren.
(3) Das HP DesignJet Baustellenkit ist zum ersten Mal in der Branche erhältlich. Es ist mit dem HP DesignJet T730 und dem HP DesignJet T830 MFP kompatibel und bietet größere, verstärkte Räder und Standfüße am Untergestell, die den Transport und Druck an Arbeitsstätten bequemer machen.
(4) Die HP All-in-One Printer Remote App ist für Apple iPad, iPhone und iPod Touch mit iOS 7.0 oder später und Android-Mobilgeräte mit Android 4.4 oder später verfügbar. Sie ist kostenlos im Apple App Store für Apple-Geräte und im Google Play Store für Android-Geräte erhältlich. 
(5) Drucken auf Blattware vermeidet zusätzliche Arbeit und Schneideabfall. Beispielsweise erzeugt der Druck im Halbformat (13 Zoll / 33 cm) auf einer typischen (36 Zoll breiten) Rolle Papierabfall von rund 50 Prozent und zusätzliche Arbeit zum Schneiden des Papiers. 
(6) Lokales Drucken erfordert, dass sich Mobilgerät und Drucker im selben Netzwerk befinden oder eine direkte drahtlose Verbindung haben. Die drahtlose Leistung ist abhängig von der physischen Umgebung und der Entfernung vom Zugangspunkt. Drahtloser Betrieb nur im 2.4-GHz-Betrieb. Remote-Druck erfordert eine aktive Internet-Verbindung zu einem HP-Drucker mit Internetfähigkeit. Drahtlose Breitbandverbindung erfordert separat erhältlichen Dienst für Mobilgeräte. Kontaktieren Sie Ihren Service-Anbieter für Netzabdeckung und Verfügbarkeit in Ihrer Region. Weitere Details unter http://www.hp.com/go/designjetmobility
(7) Ein kombiniertes Gerät für Druck, Scan und Kopie im Vergleich zu getrennten Geräten für diese Funktionen.

 



 

0
RSS Feed

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags