Handgeführter 3D-Scanner mit höherer Präzision

FARO Technologies, Inc. (NASDAQ:FARO), der Anbieter für 3D-Messtechnik, hat die Einführung des neuen handgeführten FARO Laserscanners Freestyle3D X bekannt gegeben. Dieser 3D-Laserscanner verspricht, die Dokumentation von 3D-Daten von Architekten, Ingenieuren und Bauunternehmern, Strafverfolgungsbehörden und anderen Branchen durch seine einfache sowie intuitive Datenerfassung zu verändern. Freestyle3D X erweitert das Portfolio von FARO um zwei handgeführte Scanner, die Kunden eine erhöhte Produktivität, Zeitersparnis sowie effektivere datengesteuerte Entscheidungen ermöglichen sollen.

Der neue FARO Freestyle3D X basiert auf moderner Scantechnologie, die eine verbesserte Scangenauigkeit von 1 Millimeter im Bereich von 1 Meter bietet. Freestyle3D X ist mit NISTrückführbarem Kalibrierzubehör erhältlich, das Anwendern nachprüfbare Datengenauigkeit bietet, die sowohl in der Gerichtsmedizin als auch in anderen hoch regulierten Bereichen eine entscheidende Rolle spielt. Vor Ort gewonnene Kalibrierdaten können im PDF-Format ausgegeben werden, so dass der Informationsaustausch mit weiteren Teammitgliedern erleichtert wird. Freestyle3D X verfügt zudem über einen automatischen Blitz, mit dem Anwender Objekte bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen scannen können. Neue Softwarewerkzeuge bieten eine hochgradig detaillierte Visualisierung der erstellten Punktewolke, ein integrierter Best-Point-Filter erhöht die Qualität der Scandaten, indem das Rauschen um bis zu 35 Prozent reduziert wird. Abschließend wurden die Funktionen zur Nachbearbeitung verbessert, sodass die Schreibgeschwindigkeit von Daten um das Fünffache erhöht und damit die Produktivität vor Ort gesteigert wird.

Freestyle3D X lässt sich als Einzelgerät oder zusammen mit den FARO Focus3D X Laserscannern einsetzen. Daten von Punktewolken aller Geräte werden nahtlos eingebunden – selbst in Graustufen. „Der Freestyle3D X setzt einen neuen Industriestandard hinsichtlich des Bedienkomforts und der rückführbaren Genauigkeit von professionellen, tragbaren Scangeräten“, sagt Joe Arezone, Senior Vice President und Managing Director für Asien und EMEA bei FARO. „Neue Funktionen wie zum Beispiel Autoblitz, Best-Point-Filter und neue Algorithmen verbessern das Scannen erheblich und ermöglichen es Anwendern, eine größere Anzahl von Projekten bei gleichzeitig besserer Qualität durchzuführen. Des Weiteren bietet der neue Freestyle3D X anspruchsvollen Anwendern eine erhöhte Genauigkeit in ihren Projekten.“ Mit der Aufnahme des Freestyle3D X in sein Portfolio unterstreicht FARO seine Stellung als Technologie-Innovator für Kunden – und ermöglicht ihnen zügiges Arbeiten, eine höhere Effektivität und Kostenersparnis im Prozess. FARO bietet eine große Palette an Handscannern, die Kunden den erfolgreichen Einsatz des 3D-Scannens in ihren Unternehmen ermöglichen sollen.

 

Bild: FARO Freestyle3D X in der Anwendung. Abbildung: FARO

0
RSS Feed

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags