Laserscannen: Genaue und schnelle Vermessung bei kurzer Reichweite

Faro Technologies, Inc. (NASDAQ: FARO), ein Anbieter für 3D-Messtechnik und Bildgebungstechnologie, hat den neuen Laserscanners Faro Focus3D X 30 eingeführt. Mit einer Scanreichweite von bis zu 30 m eignet sich der Focus3D X 30 für eine Reihe unterschiedlichster Scananwendungen aus den Bereichen Erhaltung und Restaurierung von Gebäuden, Bestandsdokumentation, Gebäudedatenmodellierung, technische Planung, Objektmanagement und Forensik.

Der kompakte Focus3D X 30 ermöglicht die schnelle, unkomplizierte und genaue Vermessung von Innenräumen, wie zum Beispiel kleine Gebäudefassaden, komplexe Strukturen, Tatorte, Betriebsräume sowie Produktions- und Versorgungsanlagen. Der Focus3D X 30 kombiniert hochpräzise Scantechnologie mit echter Mobilität und Bedienungsfreundlichkeit und bietet dabei Zuverlässigkeit, Flexibilität sowie Echtzeitansichten von erfassten Daten. Wie das gesamte Sortiment der Faro-Laserscanner ist auch der Focus3D X 30 mit einem „augensicheren“ Klasse-1-Laser ausgestattet.

„Benutzerfreundlichkeit und eine hohe Investitionsrendite zeichnen den Focus3D X 30 aus“, sagt Joe Arezone, Senior Vice President und Managing Director von FARO Europe und Asia Pacific. „Mit seinem Funktionsumfang, der auf Scanprojekte mit kurzer Reichweite ausgelegt ist, und seinem Preis ist er ein leistungsfähiges und effizientes Werkzeug für Kunden, die in einem anspruchsvollen wirtschaftlichen Umfeld arbeiten.“

Mit der Einführung des Focus3D X 30 bietet Faro seinen Kunden nun die Wahl zwischen dem Focus3D X 30 für geringe Reichweiten (30 m), dem Focus3D X 130 für mittlere Reichweiten (130 m) und dem Focus3D X 330 für große Reichweiten (330 m).

Bild: Neuestes Mitglied in der Familie: der Faro Focus3D X30. Bild: Faro

0
RSS Feed

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags