06 2013

AUTOCAD & Inventor Magazin 2013/06

Liebe Leser,

mit dieser Ausgabe feiert das AUTOCAD Magazin sein 25-jähriges Bestehen. Im Jahre 1988, als das erste Heft aus der Taufe gehoben wurde, gab es das Konstruktionsprogramm AutoCAD gerade einmal sechs Jahre. Viele konnten sich damals nicht vorstellen, dass man CAD auch auf einem – für damalige Verhältnisse geradezu günstigen – PC sinnvoll betreiben könne. Aber die Kritiker wurden schnell eines besseren belehrt.

Seitdem hat sich die CAD- und Konstruktionslandschaft stark verändert. Viele Anbieter existieren heute nicht mehr oder wurden übernommen und integriert. Auch Autodesk hat einige Firmen akquiriert und deren Technologien in existierende Lösungen eingebunden oder daraus neue Produkte entwickelt. Das heutige Autodesk-Produktportfolio ist nicht mehr mit dem aus den Anfangstagen vergleichbar. Mittlerweile besteht das Produktprogramm aus nicht weniger als rund 70 Lösungen (Software für PC und Mac, Apps für Smartphones und Tablets) für den Maschinenbau, für Architektur und Bauwesen, für GIS und Infrastruktur sowie für Media und Entertainment. Viele davon nutzen aber immer noch den AutoCAD-Kern als Basis. Ebenso setzt Autodesk mehr und mehr auf Lösungen für PLM und Simulation und baut den Cloudsektor sukzessive aus.

Natürlich muss sich solchen Entwicklungen auch das AUTOCAD & Inventor Magazin stellen – und zwar nicht nur bei der Printausgabe, sondern auch im Online-Bereich, der auch für eine Fachzeitschrift immer wichtiger wird. Wir haben uns deshalb in den letzten 25 Jahren ständig weiterentwickelt. Dies ist aber nur gemeinsam möglich. Deshalb möchte ich mich an dieser Stelle herzlich bedanken. Bei Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, für Ihre Treue und Ihre Anregungen, bei unseren Autoren für die vielen kompetenten Beiträge und LISP-Routinen und beim gesamten Team des AUTOCAD & Inventor Magazins. Einen Teil der Kollegen sehen Sie im Gruppenbild (jeweils von links nach rechts). Hintere Reihe: Erika Hebig (Media­beratung), Jens Einloft (Produktion), Hans-Jürgen Grohmann (Herausgeber und Geschäftsführer WIN-Verlag). Mittlere Reihe: Helene Pollinger (Mediaberatung), Bernd Heilmeier (Verlagsleiter), Rainer Trummer (Chefredakteur & Objektleiter). Vordere Reihe: Armin Krämer (Textchef) und Andreas Müller (leitender Redakteur). Nicht auf dem Bild, aber trotzdem genannt seien folgende Kolleginnen und Kollegen: Andrea Horn (Mediaberatung Industrie), Helga Wrobel (Vertriebsassistentin), Ute Mast (Assistenz und Empfang), Juliane Liebl (Buchhaltung), Chris Kerler (Anzeigendispo), Ulrich Abele (Vertriebsleiter) und Viktoria Horvath (Grafik und Layout).

Und nun viel Spaß mit unserer Jubiläumsausgabe. Den Sonderteil „25 Jahre AUTOCAD Magazin“ mit einem großen Gewinnspiel finden Sie ab Seite 10.

Rainer Trummer, Chefredakteur
rt@win-verlag.de

Themenhighlights

3D-PDF-Autodesk-Plug-ins von Mensch und Maschine
3D-PDF für jedermann

Großes Jubiläums-Special
25 Jahre AUTOCAD-Magazin

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags