3D-Architekturvisualisierung ist für jeden machbar

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

3D-Architekturvisualisierung ist für jeden machbar

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Der Echtzeitrenderer Lumion enthält Schnittstellen zu allen gängigen CAD–Systemen mit denen 3D-Modelle direkt eingelesen und sofort bearbeitet werden können. Für die Ausgestaltung der fotorealistischen Visualisierung stehen in der Objektbibliothek mehr als 2'600 Symbole, die mehrheitlich animiert sind, zur Verfügung.
cycot_2015-09-04_lumion-import-cad-systeme

Architekten, Innenarchitekten, Landschafts- und Gartenplaner, die auf einfache Weise die Visualisierung ihrer 3D-Planung selbst durchführen möchten, verspricht die eigenständige Rendersoftware Lumion umfassende Funktionalität bei leichter Bedienbarkeit. Mit Lumion lassen sich in kurzer Zeit aus einer 3D-Planung Visualisierungen als Bilder oder Videos erstellen. Aufgrund der leichten Erlernbarkeit und der schnellen Bildberechnung eignet sich Lumion nicht nur für Projektpräsentationen und wettbewerbsgerechte Darstellungen, sondern auch als schnelle Entwurfskontrolle über alle Planungsphasen eines Objekts.

Der Echtzeitrenderer enthält Schnittstellen zu allen gängigen CAD–Systemen mit denen 3D-Modelle direkt eingelesen und sofort bearbeitet werden können. Für die Ausgestaltung der fotorealistischen Visualisierung stehen in der Objektbibliothek mehr als 2’600 Symbole, die mehrheitlich animiert sind, zur Verfügung. Effekte, ähnlich wie in Photoshop, werten die fertigen Bilder weiter auf. Kamerafahrten durch das Objekt lassen sich mit wenigen Klicks realisieren. Die Berechnung des finalen Films setzt Lumion in wenigen Stunden um.   

„51 der Top 100 Architekten weltweit visualisieren bereits mit Lumion. Auch in Deutschland können wir eine stark wachsende Nachfrage durch Planungsbüros unterschiedlichster Größe verzeichnen“, bestätigt Axel Wester, Geschäftsführer der CYCOT GmbH – Generalvertretung für Lumion Deutschland, den Erfolg der Visualisierungssoftware.  

Mit der aktuellen Version 5.7 bietet Lumion erstmals den Cloudservice MYLUMION in einer Betaversion an.  Anwender können per Mausklick aus Lumion heraus ihre Visualisierung auf MYLUMION hochladen und per Weblink direkt mit allen Projektbeteiligten teilen. Die 360°-Darstellung der Bilder auf MYLUMION lässt sich mit jedem PC, Tablet oder Smartphone per Webbrowser aufrufen. Die Navigation durch die 360°-Bilder der Außen- und Innenansicht des Projekts erfolgt mit einfachen Maus- oder Fingerbewegungen.

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Antriebskomponenten optimal berechnen und simulieren

Berechnungsprogramm KISSsoft 2020

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.