Additive Fertigung: 3D-Druck-Plattform mit deutschsprachigem Support

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Der neue Online-Shop yoodoit bietet 3D-Druck-Fans aktuelle 3D-Drucker sowie deutschsprachige Kaufberatung, deutschsprachigen Support und ein deutschsprachiges Forum. Damit will sich www.yoodoit.de von Online-Shops abgrenzen, die nur „Kisten schieben“ und den Anwender mit seinen Fragen und Problemen alleine lassen.
yoodoo

Der neue Online-Shop yoodoit bietet 3D-Druck-Fans aktuelle 3D-Drucker sowie deutschsprachige Kaufberatung, deutschsprachigen Support und ein deutschsprachiges Forum. Damit will sich www.yoodoit.de von Online-Shops abgrenzen, die nur „Kisten schieben“ und den Anwender mit seinen Fragen und Problemen alleine lassen. Die Angebotspalette von yoodoit reicht von 3D-Druckern samt Zubehör für Einsteiger und ambitionierte Anwender bis zu Modellen für Semiprofessionals. Das günstigste Modell ist bereits ab 399 Euro inklusive Mehrwertsteuer erhältlich.

Dreidimensionales Drucken ist längst kein exklusives Thema mehr für Profi-Anwender wie Produktentwickler, Architekten und Designer. Dank Einstiegspreisen von wenigen Hundert Euro sind kleinere 3D-Drucker quasi für alle Computeranwender erschwinglich. Doch viele Interessenten zögern noch, sich solch ein Gerät zuzulegen: Was, wenn Probleme bei der Installation auftreten? Gibt es einen telefonischen Support? Und selbst wenn: In welcher Ecke der Welt sitzen die Service-Mitarbeiter? Und welche Sprache(n) sprechen sie?

Wer sich nicht auf vage Service-Versprechen verlassen und seinen 3D-Drucker nicht von einem Händler in Asien oder den USA kaufen möchte, soll jetzt eine Alternative haben: den Online-Shop yoodoit mit Sitz in Varel bei Oldenburg. Auch sonst setzt der Online-Shop ganz auf heimische Expertise: Das Lager für Drucker und Ersatzteile befindet sich in Deutschland, auch der Versand erfolgt von hier.  Dabei unterstützt yoodoit sowohl die Menschen, die zum ersten Mal in die Welt des 3D-Druckens eintauchen möchten als auch all jene, die immer anspruchsvollere Druckaufgaben realisieren wollen.

3D-Druckerlebnis im Fokus

„yoodoit ist der Spezialist für 3D-Drucker. Doch wir sind mehr als nur ein Online-Shop. Denn im Unterschied zu den meisten Online-Shops bietet unser deutschsprachiges Service-Team kostenfreie Beratung auch nach dem Kauf und danach ebenfalls kostenfreien Support bei auftretenden Problemen. Darüber hinaus erhalten unsere Kunden in unserem ebenfalls deutschsprachigen Forum viele Tipps und Tricks, was sie alles aus ihren 3D-Drucker holen können, “ so Andreas Thurow, Support Manager. Und er ergänzt: „yoodoit hilft auch Techniklaien, die faszinierende Welt des 3D-Drucks problemlos zu entdecken. Unsere Vision ist es, maßgeblich daran mitzuwirken, dass das Drucken von dreidimensionalen Objekten so selbstverständlich wie das Bedrucken von Papier wird.“

3D-Drucker ab 399 Euro für Einsteiger bis Profis

Die Palette der angebotenen 3D-Drucker richtet sich an Einsteiger, ambitionierte Privatanwender, Semiprofessionals und Profis. Zu Beginn konzentriert sich yoodoit auf eine kleinere Produktpalette mit Modellen der Hersteller XYZprinting und Cel Robox. Im Shop sind Drucker mit unterschiedlichen Technologien und Materialien verfügbar. Es werden 3D-Drucker sowohl mit FFF-Technologie als auch mit SLA-Technologie angeboten. An Materialien sind bisher ABS und PLA von beiden Herstellern erhältlich. 

yoodoit konnte für seinen deutschsprachigen Support einen erfahren Manager gewinnen: Andreas Thurow. Thurow ist selbst ein begeisterter 3D-Druck-Fan und verfügt über eine mehr als 20-jährige Erfahrung im Support technisch anspruchsvoller Produkte für Geschäftskunden und Privatanwender. Gemeinsam mit seinem Team kann er Kunden oft in kürzester Zeit eine Lösung für ihr Problem oder eine Antwort auf deren Fragen liefern.

Bild: Scannen und Drucken in 3D: der Da Vinci AiO.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Oft gelesen

Noch keine Daten vorhanden.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Multiphysik-Simulation macht Windkraftanlagen sicherer

Analyse von Blitzeinschlägen

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.