Additive Fertigung: Conrad Business Supplies mit 3D-Druckservice

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Additive Fertigung: Conrad Business Supplies mit 3D-Druckservice

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Conrad Business Supplies kündigt einen neuen industrietauglichen 3D-Druckservice an, der Kunden das schnelle Erstellen von Bauteilen mithilfe dieser neuen Technik mit verschiedenen Materialien, Farben und Oberflächenbeschaffenheit ermöglicht.
crd149_image201_3d_stossdaempfer_gross_hres

Conrad Business Supplies kündigt einen neuen industrietauglichen 3D-Druckservice an, der Kunden das schnelle Erstellen von Bauteilen mithilfe dieser neuen Technik mit verschiedenen Materialien, Farben und Oberflächenbeschaffenheit ermöglicht. Zusammen mit dem führenden Leiterplattenhersteller PCB-POOL (Beta LAYOUT) erfüllt Conrad die Anforderungen von Kunden, die einen One-Stop-Shop für hochqualitative Prototypen und Ersatzteile suchen. 3D-Druck eignet sich ideal zur Fertigung einzelner Bauteile als auch für mittlere Stückzahlen.

Conrads Service ermöglicht einen schnellen und einfachen Bestellvorgang. Zuerst lädt der Kunde eine STL-Datei auf Conrads eigens eingerichtete 3D-Druck-Webseite hoch und kann dann ein virtuelles Modell seines gewünschten Objekts aus allen Blickwinkeln begutachten. Anschließend wird die erforderliche Beschaffenheit bzw. das Material gewählt. Final kann der Kunde einen Preis für den Service berechnen und die Arbeit einfach in Auftrag geben.

Als Standardmaterial für 3D-Druck-Bauteile bietet Conrad PA2200 an, ein festes und stabiles Material auf Basis von Polyamid 12. Es bietet eine hohe chemische Beständigkeit und sorgt für eine detailreiche Beschaffenheit. Auch andere Materialien stehen zur Auswahl, wie z.B. Alumide, PA3200GF, PA2210 FR, Gummi, Edelstahl und Aluminium.

Bild: Conrads 3D-Druckservice für Kunden erlaubt das schnelle Erstellen von Bauteilen mit verschiedenen Materialien, Farben und Oberflächenbeschaffenheit.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Wenn sich vom 16. bis 20. Oktober die Türen der 26. Fakuma in Friedrichshafen öffnen, ist BASF in Halle B4 am Stand 4306 mit neuen Entwicklungen aus einem umfangreichen Portfolio vertreten. Auf der internationalen Fachmesse für Kunststoffverarbeitung erläutern BASF-Experten aktuelle Markttrends rund um das Automobil, Lifestyle und industrielle Entwicklung. Hier die Neuheiten für die Automobilindustrie.

Absolut-Drehgeber der Serie EAL580 von Baumer bieten mit Profinet, EtherCAT und EtherNet/IP vielfältige Realtime-Ethernet-Schnittstellen. Für Applikationen im Anlagen- und Maschinenbau zeichnen sich die Drehgeber neben den modernen Communication Stacks auch durch einen platzsparenden und wirtschaftlichen Aufbau mit radialen Anschlüssen und einer kurzen Einbautiefe von 47 Millimetern aus.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Hohe Leistung mit Direktantrieb

Integrierter Torque-Motor

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.