Adobe stellt Acrobat.com Presentations vor

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Adobe stellt Acrobat.com Presentations vor

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Vorabversion eines neuen Online-Services für das einfache Erstellen, gemeinsame Bearbeiten und Austauschen von Präsentationen.

Adobe Systems stellt mit der Vorabversion von Acrobat.com Presentations ein neues flashbasiertes Online-Werkzeug zum Erstellen, gemeinsamen Bearbeiten und Austauschen von Präsentationen vor. Die Software ist ab sofort als kostenlose Public Beta in den Adobe Labs verfügbar, siehe unter weiteren Informationen. Acrobat.com Presentations ergänzt auf der Online-Plattform Acrobat.com als Hosted Service das Textverarbeitungsprogramm Adobe Buzzword sowie das Webkonferenz-System Adobe ConnectNow.

Mit der neuen Lösung kann jeder Anwender professionelle Präsentationen online erstellen. Die Applikation beinhaltet Funktionen und Layouts für visuell ansprechende Elemente, wie beispielsweise vordefinierte Farbschemen, Funktionen zur intelligenten Bildplatzierung sowie grafische Werkzeuge für die Erstellung von Diagrammen. Präsentationen lassen sich mit speziellen Effekten, Folienübergängen und eingebetteten Videodateien anreichern. Integrierte Videos können von jedem Anwender mit Adobe Flash Player genutzt werden. Dieser ist mittlerweile auf rund 98 Prozent aller mit dem Internet verbundenen Rechner weltweit installiert.

Mit Acrobat.com Presentations können Menschen gemeinsam über das Internet an Präsentationen arbeiten – gleichzeitig oder nacheinander, unabhängig vom jeweiligen Standort. So ist eine mühsame Suche nach der aktuellsten Version der Präsentationsdatei oder der zeitaufwändige Abgleich verschiedener Dateikopien auf Änderungen nicht mehr nötig. Mit der Möglichkeit zum simultanen Editieren wird während der Bearbeitungsphase niemand ausgeschlossen. Die Anwendung erleichtert zudem die Transparenz: Anwender mit reinem Zugriffs- oder Ansichtrecht lassen sich von Anwendern mit Bearbeitungsrechten unterscheiden. Zudem sind die Änderungen der jeweils bearbeiteten Präsentationsfolie leicht nachvollziehbar.

Weil Präsentationen online editierbar und verfügbar sind, können Anwender von jedem mit dem Internet verbundenen Rechner auf die aktuellste Version zugreifen, sie online via Adobe ConnectNow präsentieren oder offline durch den Export in das Portable Document Format (PDF) verteilen.

Weitere Informationen: www.labs.adobe.com/technologies/presentations

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: 30 Jahre Fujitsu-Workstations

Eine Erfolgsstory

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.