Adobe Systems akquiriert CAD-Spezialisten Trade and Technologies France (TTF)

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Adobe Systems akquiriert CAD-Spezialisten Trade and Technologies France (TTF)

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Akquisition bringt neue Technologien für die Visualisierung und Zusammenarbeit an 3D-Daten und erweitert Adobes Expertise in der Fertigungsindustrie.

Adobe Systems hat Trade and Technologies France (TTF) akquiriert, einen Hersteller von Software für die Interoperabilität von CAD-Anwendungen. Mit der Übernahme erweitert Adobe seine bestehenden Lösungen zur Visualisierung von und Zusammenarbeit an 3D-Daten für die Fertigungsindustrie und andere Branchen. Die Bedingungen der Akquisition wurden nicht bekannt gegeben.



„Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die Vorteile unserer Software und des PDF-Formats auch Kunden in technischen Maerkten wie der Fertigungsindustrie zugänglich zu machen“, so Tom Hale, Senior Vice President des Geschäftsbereichs Knowledge Worker Solutions bei Adobe Systems. „Die Technologie und Expertise von TTF wird uns dabei helfen, dies noch schneller und umfassender zu realisieren. So können wir Unternehmen aus der Fertigungsbranche noch anspruchsvollere Lösungen für die Arbeit mit 3D-Daten bieten, mit denen sich 3D-Workflows innerhalb des Unternehmens, aber auch mit externen Projektbeteiligten effizienter gestalten lassen.“



TTF ist ein Unternehmen in Privatbesitz mit Sitz in der Nähe von Lyon, Frankreich. Neben der grossen Erfahrung seiner Mitarbeiter verfügt TTF über eine Technologie, die unterschiedliche CAD-Software „übersetzt“ und damit interoperabel macht, sowie Software-Bibliotheken für hochwertige 3D-Visualisierung.



Weitere Informationen finden Sie unter www.adobe.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Mit dem Start von AM solutions bündelt die Rösler Oberflächentechnik GmbH ihre jahrelangen Aktivitäten im Bereich Post Processing additiv gefertigter Bauteile in einer auf diese Fertigungstechnologie spezialisierten Marke. Das Angebot umfasst ein breites Portfolio an Dienstleistungen und automatisierten Technologie-Lösungen entlang der AM-Prozesskette.

Lesen, das Smartphone verwenden oder gar Schlafen – die Erwartungen an die Wohltaten des automatisierten Fahrens sind zum Teil sehr hoch. Fest steht: Automatisierung und fahrerlose Fahrzeuge werden kommen und den Straßenverkehr tiefgreifend verändern. Offen ist allerdings, bis wann Systeme in privat genutzten Pkw vorhanden sind, die für alle Menschen neue Mobilitätsoptionen eröffnen und den Verkehr effizienter, komfortabler und sicherer machen. 

Top Jobs

Vertriebspartner
BricsCAD, bundesweit
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Konzepte für Brückeninspektionen Mehr Sicherheit mit Drohne und digitalem Zwilling

Neue Konzepte für Brückeninspektionen

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.