20.08.2007 – Kategorie: Hardware & IT, Management, Technik

Adobe Systems auf der DMS Expo 2007

Lösungen für Geschäftsprozesse und Kundenservice / Adobe Business Exchange am zweiten Messetag Adobe Systems zeigt auf der DMS Expo vom 25. bis 27. September 2007 in Köln in Halle 7 am Stand HD41 sein komplettes Portfolio an Lösungen zur effizienten Kommunikation. Dazu gehören die neue Adobe LiveCycle Enterprise Suite und Acrobat 8 Professional, welche effiziente und sichere Dokumentenworkflows inklusive elektronischer Signatur ermöglichen sollen. Mit Acrobat 3D-Version 8 lassen sich 3D-PDFs aus CAD-Lösungen an ECM-Systeme anbinden. Besucher sehen ausserdem die Möglichkeiten des Web-Konferenz-Angebots Acrobat Connect und das neue eLearning-Tool Captivate 3 sowie Rich-Internet-Applikationen der neuesten Generation auf Basis von Adobe Flex 2.



Interessierte Messebesucher können sich im Rahmen von Vorträgen ueber die Angebote von Adobe informieren. Parallel zur DMS Expo findet am 26. September im Congress-Centrum Nord der Kölnmesse die Veranstaltung Adobe Business Exchange 2007 mit Keynote Speakern wie Dr. Heiner Geissler, Bundesminister a. D., und William Band, Analyst bei Forrester Research, statt. Hier berichtet Adobe über die Zusammenhänge zwischen Kundenbindung und Umsatzentwicklung. Weitere Informationen zu dem Event sind unter www.adobe-business-exchange.com/de/ abrufbar.



Mit Acrobat 8 Professional und den LiveCycle-Serverlösungen ermöglicht Adobe die dokumentenbasierte Kommunikation auf Basis des weit verbreiteten, unkomplizierten und sicheren PDF-Formats. Auf der DMS Expo wird Adobe unter anderem die speziellen AutoCAD-Funktionen für Anwenderbereiche wie Architektur, Ingenieurswesen und Technik vorstellen. Dazu zählen die Abstands- und Flächenermittlung in 2D-Zeichnungen, die direkte und um 80 Prozent beschleunigte Erstellung von PDF-Dateien aus AutoCAD und die Möglichkeit, Massstabsinformationen aus dem Layout zu übernehmen. Mit Acrobat 8 Professional können auch digitale Nutzungsrechte zur Integrität sensibler Inhalte vergeben werden. Adobe stellt auf der DMS Expo mit Acrobat 3D auch eine Lösung für die Konvertierung von 3D-Modellen in das PDF-Format vor, mit der 3D-Konstruktionen aus allen gängigen CAD-Programmen (Catia, PTC, Autodesk Inventor, Solidworks, etc.) mit dem kostenlosen Adobe Reader betrachtet und geprüft werden können.



Weitere Informationen zum Auftritt von Adobe auf der DMS Expo 2007 sind unter www.adobe.de/events/dms2007/ abrufbar.


Teilen Sie die Meldung „Adobe Systems auf der DMS Expo 2007“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top