Adobe Systems auf der tekom-Jahrestagung 2009

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Adobe Systems auf der tekom-Jahrestagung 2009

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Lösungen wie Adobe Acrobat 9 und die Technical Communications Suite 2 erleichtern die Arbeit mit technischen Dokumenten.

Adobe Systems zeigt auf der Jahrestagung des deutschen Fachverbands für Technische Kommunikation und Informationsentwicklung (tekom) in Wiesbaden vom 4. bis 6. November 2009 sein Lösungsportfolio für Konstrukteure, Mitarbeiter in der technischen Dokumentation und Kommunikation sowie für andere technisch orientierte professionelle Anwender aus allen Branchen. Adobe Systems informiert an seinem Stand (Halle 3, Stand 315) über die Möglichkeiten von Adobe Acrobat 9 und der Adobe Technical Communication Suite 2. Die Komplettlösung bündelt die Programme Adobe FrameMaker, Adobe RoboHelp, Adobe Captivate 4, Adobe Photoshop CS4 und Adobe Acrobat 9 Pro Extended.  Gemeinsam helfen diese integrierten Produkte bei der Erstellung, Verwaltung und Veröffentlichung von technischen Dokumentationen und Handbüchern, Online-Hilfesystemen, Wissensdatenbanken und Schulungsmaterialien.

Folgende Vorträge und Präsentationen von Adobe werden im Rahmen des Tagungsprogramms gehalten:

Mittwoch, 04.11.2009, 16:15-16.45 Uhr, Raum 2B1

Referent: Ulrich Isermeyer, Adobe Systems GmbH                                  

T1-AUT Toolpräsentation: Erstellung von interaktiven Lerninhalten mit Adobe Captivate 4

Mit Captivate 4 kann man im Handumdrehen professionelle E-Learning-Erlebnisse inklusive Software-Demos, Simulationen, Tests und vieler anderer interaktiver Inhalte erstellen. Programmier- oder Multimedia-Kenntnisse sind dabei nicht erforderlich.

Donnerstag, 05.11.2009, 12:30 – 13:15 Uhr, Raum 2C – Podiumsdiskussion

TECH-POD 5: Automatisierungsmethoden im Publishing mit Adobe Indesign CS4

Adobe InDesign hat sich in der technischen Redaktion sowie in Marketing-Abteilungen und Agenturen als Standard etabliert. Unter dem Aspekt von Single Source- bzw. Data Based Publishing gibt es mehrere Methoden für teil- bzw. vollautomatisierte Publishing-Prozesse mit InDesign. Im Rahmen der Podiumsveranstaltung werden diese Ansätze bezüglich XML und Datenbank-Workflows diskutiert, die Möglichkeiten und Grenzen im Hinblick auf Layout und Nachbearbeitbarkeit von automatisiert erstellten InDesign-Dokumenten besprochen sowie die Chancen der Wertschöpfung aus Zeit- und Kostenersparnis dargelegt.

Teilnehmende Unternehmen: Flyer-Ex Software GmbH, InBetween Deutschland GmbH, Noxum GmbH, POD-Leiter: Adobe Systems GmbH

Donnerstag, 05.11.2009, 16:00-16:45 Uhr, Raum 12C

Referenten: Sophie Hurst, SDL International, Maidenhead und Ulrich Isermeyer, Adobe Systems GmbH, München

(Englischsprachiger Vortrag im Rahmen der TC World Conference 2009)

Term16: Integration of style, linguistic and quality-checking tools within the authoring environment

Viele Organisationen haben ein Style Guide, aber wird dieser von allen Autoren wirklich aktiv genutzt? Wie kann sichergestellt werden, dass Begrifflichkeiten, Style Guide-Regeln und zuvor geschriebene und übersetzte Inhalte innerhalb der gesamten Authoring-Umgebung tatsächlich umgesetzt werden? Welche Vorteile bieten Authoring-Instrumente für die Qualität, beispielsweise bei der Lokalisierung von Inhalten? Ziel der Session ist es, diese Fragen anhand bewährter Beispiele zu klären und sich zudem über die Integration von Authoring-Instrumenten auszutauschen. (Vorwissen zu Authoring-Tools und Style Guides sind für diese Session von Vorteil.)

Freitag, 06.11.2009, 12:00- 12.30 Uhr, Raum 2B1

Referent: Ulrich Isermeyer, Adobe Systems GmbH                                

T1-TI Toolpräsentation: Erstellung von 3D Animationen in 3D PDF mit Acrobat 9 Pro Extended

Diese Präsentation zeigt an einem Beispiel, wie 3D PDF Animationen und 2D Illustrationen mit dem in Acrobat 9 Pro Extended enthaltenen Adobe 3D Reviewer interaktiv erstellt, aufbereitet und modifiziert werden können.

Weitere Informationen zur tekom-Jahrestagung sind unter www.tekom-jahrestagung.de abrufbar.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Das Projekt Large Additive Subtractive Integrated Modular Machine (kurz LASIMM) erreicht einen wichtigen Meilenstein: Eine der weltweit größten hybriden Fertigungsmaschinen mit einzigartiger 3D-Druck-Funktion sowie Subtraktionsmöglichkeit ist baureif. Die Maschine ist eine der ersten ihrer Art und wurde gemeinschaftlich von führenden Unternehmen entwickelt, die maßgeblich am Erfolg der europäischen Fertigungsindustrie im weltweiten Vergleich beteiligt sind.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wie ERP, CAD und PDM zusammenspielen

PLM sorgt für durchgängige Prozessqualität

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.