AGIT 2010 – Raum für Dialoge

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

AGIT 2010 – Raum für Dialoge

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die Naturwissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg ist von 7. bis 9. Juli 2010 Schauplatz der deutschsprachigen Geoinformatik-Szene.

Die Naturwissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg veranstaltet auch im nächsten Jahr wieder die AGIT, Symposium und Fachmesse für Angewandte Geoinformatik. Vom 7. bis 9. Juli 2010 präsentiert man sich mit Vorträgen, Workshops und Fachtagungen als größtes Forum im deutschsprachigen Raum für Experten aus der Geoinformatik und verwandten Disziplinen.

Die AGIT EXPO ist die Informationsplattform für Angewandte Geoinformatik, hier treffen Fachexperten aus Verwaltung, Wirtschaft und Forschung auf kompetente Ansprechpartner für kommunale Lösungen, Vermessungswesen, Natur- und Umweltschutz sowie Infrastrukturmanagement.

Call for Papers: Es ist wieder soweit: Ab 1. Dezember 2009 können Beiträge zur AGIT 2010 eingereicht werden.

Themen

* Naturraum und Landschaft, Klima und Hydrologie

* HealthGIS: Umwelt, Medizin und Gesundheit

* Nachhaltigkeit in Energie, Wasser und Raumplanung

* Mobilität: Verkehr, Transport und Logistik

* geoGovernment, Öffentliche Verwaltung und Bürgerinformation

* GeoMES: Sicherheits- und Katastrophenmanagement

* Utility Insight: Infrastrukturen, Ver- und Entsorgungswirtschaft

 

Methoden und Technologien

* Visualisierung und kartographische Kommunikation

* Vermessungswesen, Fernerkundung und Bildverarbeitung

* Geoinformatik mobil und Location Based Services

* Dynamische Modellierung und Simulation

* INSPIRE: Geoinfrastrukturen und georeferenzierte Dienste

* Freie Geodaten und OpenSource GI-Software

 

Die Online-Beitragsanmeldung ist ab 1. Dezember 2009 geöffnet!

Weitere Informationen: www.agit.at/autor

 

 

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Hochleistungsbeton kann bei hohen Temperaturen explodieren. Die Physik dahinter ist nicht vollständig geklärt. Empa-Forscher haben die Vorgänge im Inneren von Beton nun erstmals mittels Neutronen-Radiographie und -Tomographie in Echtzeit sichtbar gemacht.

Top Jobs

Vertriebspartner
BricsCAD, bundesweit
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Konzepte für Brückeninspektionen Mehr Sicherheit mit Drohne und digitalem Zwilling

Neue Konzepte für Brückeninspektionen

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.