16.01.2024 – Kategorie: Komponenten & Systeme

All about automation in Friedrichshafen: Verbindungen für die Robotik

Lapp auf der all about AutomationQuelle: Lapp

Lapp, Anbieter von Lösungen für die Kabel- und Verbindungstechnik, stellt erstmals auf der All about automation vom 5. bis 6. März 2024 in Friedrichshafen aus.

Automatisierungslösungen und Verbindungen für die Robotik sind die Spezialgebiete für Lapp. Daher ist der Anbieter für Lösungen und Markenprodukte im Bereich der Kabel- und Verbindungstechnologie in diesem Jahr erstmals am 5. und 6. März auf der All about automation in Friedrichshafen vertreten. In Halle B1, Stand 223 können Besuchende das umfassende Produktportfolio von Lapp erleben.

Erstmals auf der All about automation

“Auf der All about automation kommen, Expert:innen, Anwender:innen und Entscheider:innen zusammen. Hier ist Lapp mit seinem Fachwissen sowie dem umfangreichen Leistungsspektrum und Produktportfolio in den Bereichen Industrielle Kommunikation und Automation genau richtig“, fasst Karl Heckl, CSO LA EMEA zusammen. „Zur Messe bringen wir unsere Antworten auf die Herausforderungen in der Industrie von heute und morgen mit, denn gemäß unseres neuen Markenauftrittes ‚alive by Lapp‘ verfügen wir über das Wissen und die Technologien, um Industrien zum Leben zu erwecken.“ 

Single Pair Ethernet-Technologie gewinnt an Bedeutung

Das Unternehmen nimmt erstmals an der Fachmesse in Friedrichshafen teil. Es hat dabei für Anwendende einiges im Gepäck: Für Lapp gewinnt die Single Pair Ethernet-Technologie (SPE) zunehmend an Bedeutung. Denn sie löst herkömmliche Feldbusse ab und ermöglicht die Integration in IP-basierten Netzwerken. Auf der Aaa stellt LAPP neben den bekannten zweiadrigen Leitungen und Patchcords auch SPE-Steckverbinder und Prototypen von Switches vor. Das umfassende Angebot wird durch die Einführung der ersten Advanced Physical Layer-Leitungen (APL) von Lapp abgerundet. Sie sollen einen bedeutenden Fortschritt in der explosionsgefährdeten Prozessautomation markieren, da sie eine höhere Übertragungsrate bei größeren Reichweiten ermöglichen. 

Trends und Zukunftstechnologien für die Automatisierung

Auch der Blick auf Trends und Zukunftstechnologien darf nicht fehlen: Besuchende erhalten auf dem Messestand Einblicke in das Thema Gleichstrom für die nachhaltige und effiziente Fabrik. Hier hat Lapp ein komplettes Leitungsportfolio und Expertise aus erfolgreichen Kundenprojekten im Sortiment. Nicht fehlen darf darüber hinaus die Lapp ZeroCM-Technologie, die elektromagnetische Verträglichkeit in Maschinen und Anlagen revolutioniert hat. Die Ölflex Connect-Lösungen, ein System von Lapp für Kabelkonfektionen, Servokonfektionen und Schleppketten, sowie LAPP Lichtwellenleiter für das Handling großer Datenmengen runden das Angebot des Verbindungsexperten auf dem Messestand ab.

Weitere Informationen: https://www.lapp.com/de/

Erfahren Sie hier mehr über Verbindungstechnologie für die Solarwirtschaft.

Lesen Sie auch: „Digitale Fertigungsplattform: Relaunch verspricht einheitliche Kundenerfahrung“


Teilen Sie die Meldung „All about automation in Friedrichshafen: Verbindungen für die Robotik“ mit Ihren Kontakten:

Zugehörige Themen:

Automation, Fertigung

Scroll to Top