16.05.2010 – Kategorie: Fertigung & Prototyping, Hardware & IT, Marketing

ALPHA Business Solutions auf den Aachener ERP-Tagen 2010

Im Rahmen der 17. Aachener ERP-Tage (14. bis 16. Juni 2010) stellt die ALPHA Business Solutions AG als deutscher ERP-Anbieter für den Mittelstand die neuesten Entwicklungen und Erweiterungen rund um die ERP-Komplettlösung proALPHA vor.

Der ERP-Spezialist und Prozessoptimierer präsentiert unter anderem das neue ABS-Unternehmenscockpit, ein leistungsfähiges Business-Intelligence-Werkzeug zur Erstellung individueller betrieblicher Analysen und Reportings aus proALPHA. Außerdem werden diverse eigen-entwickelte Add-On-Lösungen auf proALPHA- Basis sowie das erweiterte Service-Management-Modul vorgestellt.

Unter dem Motto "Mit Prozess- und IT-Intelligenz in die erste Liga" richtet das Forschungsinstitut für Rationalisierung e.V. zum 17. Mal die Aachener ERP-Tage aus. Mit welchen Instrumenten und Erweiterungen Unternehmen den Sprung in die erste Liga schaffen, zeigen die erfahrenen ALPHA-Business-Solutions-Berater am Stand 29.

"Unternehmen erwarten von Ihrer ERP-Lösung, ihre branchenspezifischen Geschäftsabläufe möglichst durchgängig abzubilden, die Prozesse weitgehend zu automatisieren und gleichzeitig ein hohes Maß an Transparenz sicherzustellen. Zudem müssen Informationen heute aus dem System auf einfache Weise, strukturiert und nach individuellen Vorgaben bereit gestellt werden können, um das Tagesgeschäft zu unterstützen und Ressourcen freizusetzen", fasst Henrik Hausen, Vorstand Marketing und Vertrieb der ALPHA Business Solutions AG, zentrale Anforderungen des Marktes zusammen.

So präsentiert der ERP-Spezialist mit dem neuen ABS-Unternehmenscockpit eine umfassende und einfach bedienbare BI-Lösung, mit dem proALPHA-Anwender alle relevanten Zahlen sämtlicher Geschäftsbereiche in einer übersichtlichen Dashboard-Übersicht zusammenführen und den Erfolg konkreter Maßnahmen messen können. Eine große Auswahl von Analyse- und Darstellungsweisen wie Balken-, Kreis-, Linien- und Matrixdiagramme, Ampeln, Messzeiger oder Tachometer machen das Tool zu einer flexibel gestaltbaren Anwendung auch für den mobilen Einsatz.

Weiteres Thema des Messeauftritts ist das erweiterte Service-Management-Modul von proALPHA. Das Modul wurde von der ALPHA Business Solutions AG um eine Callverwaltung einschließlich Service-leitungsfunktion, Teamfunktion und Callverteilung ergänzt. Neu sind darüber hinaus auch das umfassende Ersatzteilmanagement, eine intelligente CTI-Anbindung sowie eine integrierte Routenplanung.

Neben dem auf den ERP-Tagen vorgestellten aktuellen proALPHA Release 5.2 und diversen zusätzlichen Werkzeugen zur Unterstützung der betrieblichen Abläufe umfasst das Lösungsportfolio auch Branchen-erweiterungen für den proALPHA-Einsatz unter anderem in der Möbel-, Kunststoff- und Elektroindustrie, dem Stahlhandel oder im Maschinen- und Anlagenbau. Die Branchenerweiterungen sind auf Basis der langjährigen Branchenkompetenz der ALPHA Business Solutions AG in Zusammenarbeit mit spezialisierten Anwenderunternehmen entwickelt worden.

Weitere Informationen: www.abs-ag.de

 


Teilen Sie die Meldung „ALPHA Business Solutions auf den Aachener ERP-Tagen 2010“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top