Antriebstechnik: Zwerg mit hoher Leistung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Antriebstechnik: Zwerg mit hoher Leistung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Der Hybrid-Schrittmotor Nema 6 von Lin Engineering ist mit nur 16 mm Breite einer der kleinsten seiner Art und weist ein viermal so hohes Haltemoment und eine fünfmal so hohe Präzision auf wie vergleichbare konventionelle Schrittmotoren. Dank dieser Eigenschaften eignet sich der Stepper ideal für alle Anwendungen mit minimalem Bauraum wie zum Beispiel in der Medizintechnik oder der Labor-Technik. A-Drive konfiguriert den Motor in enger Zusammenarbeit mit dem Hersteller passgenau für jede Applikation.

a_drive_nema_6_lin_engineering

Der Hybrid-Schrittmotor Nema 6 von Lin Engineering ist mit nur 16 mm Breite einer der kleinsten seiner Art und weist ein viermal so hohes Haltemoment und eine fünfmal so hohe Präzision auf wie vergleichbare konventionelle Schrittmotoren. Dank dieser Eigenschaften eignet sich der Stepper ideal für alle Anwendungen mit minimalem Bauraum wie zum Beispiel in der Medizintechnik oder der Labor-Technik. A-Drive konfiguriert den Motor in enger Zusammenarbeit mit dem Hersteller passgenau für jede Applikation.

Lin Engineering hat den Schrittwinkel des Nema 6 von den üblichen 1.8 ° auf 3.46 ° vergrößert, so dass der Antrieb mit 13.06 mN-m ein etwa doppelt so hohes Haltemoment erzielt wie vergleichbare Schrittmotoren von Wettbewerbern. Im Vergleich zu gleichgroßen Standard-Schrittmotoren mit Permanent-Magnet bietet der Nema 06 sogar ein viermal höheres Haltemoment.

Hohe Genauigkeit

Auch in punkto Genauigkeit übertrifft der Miniatur-Stepper die Leistung herkömmlicher Schrittmotoren derselben Baugröße deutlich: Während diese nur eine Auflösung von 20 Schritten pro Umdrehung liefern, bringt es der Nema 06 auf 104 – bei über 8’000 Umdrehungen pro Minute. Damit ist der Stepper die beste Wahl für den Einsatz in Anwendungen mit minimalem Bauraum und hohen Anforderungen an die Präzision der Komponenten, wie zum Beispiel in Miniatur-Pumpen, Drosseln, Steuerungen optischer Sensoren, Quetschventilen oder elektronischen Pipetten.

Durch den Nema 6 werden Anwendungen möglich, die bisher entweder an der Größe des Motors oder an dessen mangelhafter Leistung gescheitert sind. Da es sich bei diesen Anwendungen allerdings meist um sehr sensible Geräte oder Anlagen handelt, ist eine exakte und fachgerechte Konfiguration des Schrittmotors unerlässlich. Die Spezialisten der A-Drive Technology GmbH haben jahrzehntelange Erfahrung in der Konfiguration von Antriebstechnik-Komponenten für diese Einsatzgebiete. Sie modifizieren den Stepper in enger Abstimmung mit Lin Engineering genau nach den individuellen Anforderungen des Kunden.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Hochleistungsbeton kann bei hohen Temperaturen explodieren. Die Physik dahinter ist nicht vollständig geklärt. Empa-Forscher haben die Vorgänge im Inneren von Beton nun erstmals mittels Neutronen-Radiographie und -Tomographie in Echtzeit sichtbar gemacht.

Die EDAG Gruppe begeht das Jubiläum zu ihrem 50. Geburtstag. Seit der Gründung im Jahr 1969 hat sich das Unternehmen zu einem der weltweit größten unabhängigen Engineering-Dienstleister der Automobilindustrie und zu einem Gestalter für die zukünftige Mobilität entwickelt. 8.600 EDAG-Mitarbeiter sind heute für nationale und internationale Hersteller und Zulieferunternehmen unterwegs. Wie alles begann und weitergeht.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wie ERP, CAD und PDM zusammenspielen

PLM sorgt für durchgängige Prozessqualität

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.