03.11.2021 – Kategorie: Konstruktion & Engineering

AR-Meeting-Lösung bringt Webex-Funktionen und immersive 3D-Hologramme zusammen

AR-Meeting-LösungQuelle: Cisco

Die neue AR-Meeting-Lösung von Cisco kombiniert die Webex Meeting-Funktionalität mit der Möglichkeit immersiver 3D-Hologramme.

  • Telekommunikationsspezialist Cisco bringt Webex Hologram auf den Markt, eine AR-Meeting-Lösung
  • Sie kombiniert die Webex Meeting-Funktionalität mit immersiven 3D-Hologrammen
  • Dafür nutzt sie Augmented Reality (AR) und schließt die Lücke zwischen virtueller und persönlicher Zusammenarbeit.
  • Das fotorealistische Echtzeit-Hologramm-Erlebnis soll Fernschulung und Problemlösung optimieren.

Auf der WebexOne hat Cisco eine Vorschau auf seine AR-Meeting-Lösung der nächsten Generation für die Zusammenarbeit vorgestellt. Webex Hologram ist eine Lösung für Echtzeit-Meetings, die die Vorteile von Augmented-Reality-Headsets nutzt. Somit sollen sich funktionsreiche Webex-Meeting-Funktionen mit immersiven 3D-Hologrammen kombinieren lassen. Nach dem Cisco Hybrid Work Index meinen 64 Prozent der Mitarbeiter, die Möglichkeit, aus der Ferne zu arbeiten, habe einen direkten Einfluss darauf, ob sie ihren Arbeitsplatz behalten oder verlassen. Deshalb werden Unternehmen zunehmend flexible Arbeitsvereinbarungen anbieten. Dies stellt jedoch eine Herausforderung für Teams dar, die eine praktische Zusammenarbeit benötigen. Das betrifft zum Beispiel Design oder Schulungen an einem physischen Objekt. Mit den holografischen Funktionen von Webex Hologram können die Teilnehmer nun auf eine Weise interagieren, die bisher nur persönlich möglich war.

Lücke zwischen virtueller und persönlicher Zusammenarbeit schließt sich

„Unsere Mission bei Cisco ist es, den drei Milliarden digital arbeitenden Menschen auf der Welt die Möglichkeit zu geben, von jedem Ort der Welt aus gleichberechtigt teilzunehmen“, sagt Jeetu Patel, Executive Vice President und General Manager, Cisco Security and Collaboration. „Webex Hologram ist ein großer Schritt in Richtung unserer Mission, eine Arbeitserfahrung zu bieten, die so nahtlos ist, dass es keine Lücke zwischen virtueller und persönlicher Zusammenarbeit gibt.“

Die weltweiten Sicherheitsvorkehrungen wegen der COVID-19-Pandemie haben die Unternehmen auch dazu bewogen, immersive virtuelle Meetings anzubieten. Wenn beispielsweise in der Gesundheitsbranche ein neues chirurgisches Gerät eingeführt wird, müssen Ärzte, Techniker, Vertriebs- und Supportteams schnell geschult werden. Mit Webex Hologram lässt sich diese Schulung aus der Ferne ausführen. Die AR-Meeting-Lösung spart hier Zeit und Reisekosten. Sie bietet zudem gleichzeitig die Möglichkeit, das chirurgische Gerät aus jedem Winkel und in seiner tatsächlichen Größe zu sehen, als ob ein Arzt im Raum wäre.

„Webex Hologram ist ein leistungsfähiges Werkzeug für unsere Konstrukteure, Fahrer und Crews, da wir den Hybrid-Sport neu definieren und unser Team auf den Rennstrecken der Welt unterstützen“, sagte Zak Brown, CEO von McLaren Racing. „Anstatt einen Techniker zum Rennteam zu fliegen oder Abläufe durch flache Bilder zu erklären, können wir mit der Hologramm-Technologie eine Motorkomponente sofort aus jedem Winkel zeigen, Größenangaben vermitteln und Anweisungen zur Montage und Verwendung geben, als wären sie persönlich anwesend – und das alles, während wir unzählige Stunden an Reisezeit sparen.“https://www.youtube.com/embed/YEx7h0NKnXE?feature=oembedQuelle: Cisco

Weitere Funktionen der AR-Meeting-Lösung

  • Immersive Technologie, die heute im Einsatz ist: Im Gegensatz zu den heute auf dem Markt befindlichen 2D- und virtuellen Meeting-Erfahrungen ermöglicht nur Webex Hologram ein Gefühl der Kopräsenz, indem es fotorealistische Echtzeit-Hologramme von echten Personen liefert. Für die Teilnehmer bedeutet dies eine fesselndere und realistischere Erfahrung als bei der Verwendung von Avataren. Dies kann bei Schulungen und Problemlösungen den entscheidenden Unterschied ausmachen.
  • Die Möglichkeit, physische und digitale Inhalte gemeinsam zu nutzen. Mit Webex Hologram kann der Präsentator sowohl physische als auch digitale Inhalte freigeben,. Somit können die die Benutzer mitgestalten und wirklich zusammenarbeiten. Nehmen Sie zum Beispiel einen Autohersteller. Die Teilnehmer können mit einem physischen Prototyp eines Fahrzeugs interagieren, der in der AR-Erfahrung geteilt wird, um den Motor und den Unterboden des Fahrzeugs zu untersuchen und Feedback zu geben. Design-Renderings des Fahrzeugs und andere digitale Inhalte können ebenfalls während des immersiven Erlebnisses geteilt werden.
  • Mehrdimensionales Erlebnis für mehrere Benutzer: Unterstützung für ein „1:many“-Präsentationserlebnis, das die Fernteilnahme von mehreren Benutzern ermöglicht. Jeder Benutzer erhält gleichzeitig ein mehrdimensionales Erlebnis, im Gegensatz zu anderen Angeboten, die die Nutzung auf einzelne Blickwinkel beschränken.
  • Headset-unabhängig: Webex Hologram ist mit branchenführenden AR-Headsets wie Magic Leap und Microsoft HoloLens kompatibel.
  • Webex Hologram wird in Kürze die Webex Suite erweitern. Dabei soll es Remote- und Hybrid-Mitarbeitern möglich sein, mit dem AR-Headset ihrer Wahl an immersiven Erlebnissen teilzunehmen. Im vergangenen Jahr hat Webex by Cisco fast 1’000 neue Funktionen und Geräte auf den Markt gebracht und arbeitet weiterhin an Innovationen mit neuen Technologien.

Weitere Informationen zu Webex Hologram und zur Möglichkeit der Teilnahme an der Pilotphase unter webex.com/hologram.

Lesen Sie auch: „Virtuelle Meetings: Studie bewertet Lösungen für immersives Arbeiten“


Teilen Sie die Meldung „AR-Meeting-Lösung bringt Webex-Funktionen und immersive 3D-Hologramme zusammen“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top