Architektur: Arbeitshilfen für effektive Planung im Altbau

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Architektur: Arbeitshilfen für effektive Planung im Altbau

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Das Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern BKI, eine Serviceeinrichtung für wirtschaftliches Bauen in Deutschland, brachte vor kurzem das Fachbuch "BKI Objektdaten Altbau – Band A10" heraus. Diese neuen „Baukosten im Bild für das Bauen im Bestand" geben Architekten, Ingenieuren, Sachverständigen und Bauherrn eine Hilfestellung und gesicherte Orientierung bei der Kostenplanung von Baumaßnahmen im Altbau. 

bki

Das Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern BKI, eine Serviceeinrichtung für wirtschaftliches Bauen in Deutschland, brachte vor kurzem das Fachbuch „BKI Objektdaten Altbau – Band A10″ heraus. Diese neuen „Baukosten im Bild für das Bauen im Bestand“ geben Architekten, Ingenieuren, Sachverständigen und Bauherrn eine Hilfestellung und gesicherte Orientierung bei der Kostenplanung von Baumaßnahmen im Altbau.

Der neue BKI-Band umfasst 56 aktuelle Baukosten-Dokumentationen von abgerechneten Altbau-Projekten mit farbigen vorher-/nachher-Fotos auf 677 Seiten. Die Begleit-CD-ROM enthält zusätzlich detallierte Ausführungsbeschreibungen und Baukosten auf 1’200 Seiten. Die Bandbreite der Gebäudearten reicht von Bürogebäuden, Institutsgebäuden, Gebäude des Gesundheitswesens, Schulen, Kindergärten, Sportbauten, Gebäude für Produktion, Gewerbe, Handel, Lager bis hin zu Kirchen.

Von Einfamilienhäusern bis Hotels

Einen Schwerpunkt bilden Wohn- und Gemeinschaftsbauten, zum Beispiel mit Ein- und Mehrfamlienhäusern, Gästehäusern, Hotels, Alten- und Pfegeheimen. Im neuen BKI-Fachbuch finden Anwender aktuelle Objektbeispiele zu Erweiterungen, Umbauten, Modernisierungen und Instandsetzungen. Diese Neuerscheinung ist inklusive Begleit-CD-ROM zum Preis von 99.- Euro zzgl. Versandkosten beim BKI – mit vier Wochen Rückgabegarantie erhältlich.

Software BKI Fotoaufmaß 7

Beim Bauen im Bestand fehlen häufig Pläne und Zeichnungen. Die exakte Bestandsaufnahme ist jedoch Voraussetzung, zum Beispiel bei Instandsetzungen, Modernisierungen, Mengenermittlungen im Zuge der Aufmaßkontrolle und gutachterlichen Tätigkeiten.

Für die optimale Problemlösung bei diesen Aufgabenstellungen hat das BKI jetzt das neue Programm BKI Fotoaufmaß – Version 7 mit 3D-Funktion und DXF- und Excel-Export entwickelt. Auf Basis eines fotografierten Gebäudes und mit nur einem Referenzmaß lässt sich damit schnell und einfach die Vermessung eines Gebäudes durchführen.

Nach Import des entsprechenden Digitalfotos in das Programm BKI Fotoaufmaß kann nun der Perspektiv- und Messdatenrahmen mit dem Referenzmaß (zum Beispiel das Fenstermaß einer Fassade) eingetragen werden. BKI Fotoaufmaß kann nun beliebige Flächen und Strecken dieser Fassade messen. Über abgeleitete Perspektiven können die weiteren Fassaden vermessen werden. Perspektivische Verzerrungen ermittelt das Programm automatisch und berücksichtigt diese bei der Ermittlung der abgeleiteten Maße. Zugleich können auch die korrespondierenden Beschriftungen eingetragen werden.

Bei der Ergebnisausgabe erstellt BKI Fotoaufmaß einen Druckbericht als PDF-Datei. Zur Weiterbearbeitung können die Bauteil-Daten auch über eine Schnittstelle in den BKI Energieplaner übertragen werden. In der Komplettversion exportieren Anwender außerdem die Daten im DXF-Format für maßstäbliche Skizzen in CAD-Programme. Für eine kurze Einarbeitungszeit sorgen ausführliche Einarbeitungshilfen. Dazu zählen eine integrierte Video-Anleitung, ein umfangreiches Benutzerhandbuch und die kostenlose BKI-Hotline für Anwendungs- und Programmfragen.

Die neue Programmversion kann ab sofort beim BKI 4 Wochen kostenlos zur Ansicht mit Rückgabegarantie bestellt werden (Basisversion 599.- Euro, Komplettversion 799.- Euro jeweils zzgl. MwSt.),

Bild: Screenshot mit der Software BKI Fotoaufmaß 7.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Zwar kommt im Fertigungsumfeld immer noch eher die klassische Zerspanung mithilfe von Kühlschmierstoff (KSS), doch die Trockenbearbeitung beziehungsweise die Minimalmengenschmierung (MMS) entwickeln sich zur Alternative. Der technologische Stand zeigt sich auch auf der Emo 2019. Von Dag Heidecker

Immer ein Stück mehr an die Architekten und ihre Bedürfnisse denken – das haben sich die Macher von ARCHICAD bereits vor mehr als 30 Jahren auf die Fahne geschrieben. So entstand die erste modellbasierte Planungssoftware, die den Weg zum heutigen BIM ebnete. Damit Architekten von Anfang an reibungslos mit ARCHICAD arbeiten und ihre Kenntnisse vertiefen können, gibt es bei GRAPHISOFT umfangreiche Schulungs-Optionen.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Hohe Leistung mit Direktantrieb

Integrierter Torque-Motor

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.