24.08.2006 – Kategorie: Fertigung & Prototyping, Hardware & IT

ATI FireGL-Grafikkarten bei MuM

Der Distributor Mensch und Maschine Software AG (MuM) vertreibt neuerdings die FireGL-Workstation-Grafikkarten von ATI, die speziell für den professionellen Einsatz konzipiert wurden. Die FireGL-Grafiksysteme beschleunigen und verbessern die Bildausgabe der CAD-Systeme sowohl bei der Konstruktion als auch bei der Visualisierung. Sie berücksichtigen dabei sogar die spezifischen Arbeitsweisen der eingesetzten CAD-Lösung und nutzen deren besondere Leistungsmerkmale. Damit erzielen Anwender von Autodesk Inventor sowohl bei der Entwicklung als auch bei der Präsentation schneller beeindruckende Ergebnisse.

Mit Hilfe der neuen Avivo-Technologie erreichen die FireGL-Karten Auflösungen von 2.560 x 1.600 und mehr Pixeln, sie erzeugen auch bei hohen Auflösungen sehr schnell bewegte und unbewegte Bilder, ermöglichen eine Farbtiefe von 10 Bit pro RGB-Kanal bei höchster Farbtreue und geben sämtliche aktuellen Videoformate störungsfrei wieder. Dass auch das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt, war für MuM ein entscheidender Grund, die Grafiksysteme ins Angebot aufzunehmen.

Zurzeit sind folgende Karten bei MuM erhältlich:

– FireGL V3300, die Einstiegskarte für einfache 3D-Konstruktionen

– FireGL V3400, die Einstiegskarte für komplexe 3D-Konstruktionen

– FireGL V5200, die Universalkarte für den anspruchsvollen 3D-Einsatz

– FireGL V7200, die 3D-Universalkarte für umfangreiche Konstruktionen

– FireGL V7300, die Hochleistungskarte für 3D-CAD und Visualisierung

– FireGL V7350, die Höchstleistungskarte für alle 3D-Aufgaben und für anspruchsvollste Visualisierungen und Animationen

Technische Details und Bezugsquellen stellt MuM im Internet unter www.mum.de/ati


Teilen Sie die Meldung „ATI FireGL-Grafikkarten bei MuM“ mit Ihren Kontakten:

Zugehörige Themen:

CAD | CAM, Fertigung

Scroll to Top