Ausstellungsplätze auf der AMB begehrt

AMB_10_P_005_web

Aufplanung startet im Juli – Mehr als 60 Prozent der Hallen schon belegt – Rund 700 Aussteller fest angemeldet – Auslandsbeteiligung steigt


Bereits heute, im Juni 2011, haben sich rund 700 Aussteller fest zur internationalen Ausstellung für Metallbearbeitung AMB in Stuttgart angemeldet. Mehr als 60 Prozent der Hallen sind schon belegt, die großen Keyplayer bereits an Bord. Auch aus dem Ausland kommen erfreuliche Signale: Von dort haben sich zum jetzigen Zeitpunkt schon mehr Aussteller angemeldet als im Vergleichszeitraum der AMB 2010. Ein Indiz dafür, dass die Bedeutung der AMB auch international zu nimmt und sie sich endgültig zur europäischen Leitmesse für die Werkzeugmaschinen- und Präzisionswerkzeugbranche in den geraden Jahren entwickelt hat. Diese Entwicklung war bereits zur AMB 2010 erkennbar, wo der Anteil der ausländischen Aussteller von 20 auf 25 Prozent angewachsen war.


 Zur AMB 2012 werden wieder komplett ausgebuchte Messehallen erwartet und 105’000 Bruttoquadratmeter belegt sein. Mehr als 1’300 Aussteller zeigen dann Innovationen und Weiterentwicklungen aus der Zerspantechnik und der Präzisionswerkzeugindustrie, aber auch Spannzeuge, CAD, CAM, CAE, Software, Schleifmaschinen, Werkstück- und Werkzeughandhabung sowie Messtechnik .


Unterstützt wird die AMB von den ideellen Trägerverbänden VDMA-Fachverband Präzisionswerkzeuge, VDMA Fachverband Software sowie VDW-Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken e.V.


Weitere Informationen: www.messe-stuttgart.de/amb


Teilen Sie die Meldung „Ausstellungsplätze auf der AMB begehrt“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top