Autodesk AEC Tage – BIM zum Anfassen

Ab April 2010 präsentiert Autodesk im Rahmen seiner AEC Tage gemeinsam mit seinen Vertriebspartnern die neue Generation seiner Lösungen für den Hoch- und Tiefbau. Interessenten können auf über 200 Veranstaltungen in verschiedenen Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz die Autodesk Technologien und Arbeitsweisen der neuen Versionen live kennen lernen.

Im Mittelpunkt der Veranstaltungen stehen die Autodesk-Produkte zu Building Information Modeling (BIM): Autodesk Revit Architecture 2011 für die Entwurfsplanung, Autodesk Revit Structure 2011 für die Tragwerksplanung, AutoCAD Civil 3D 2011 für den Tiefbau, Autodesk Navisworks 2011 für die Bauablaufplanung und Datenkonsolidierung und Autodesk 3ds Max Design 2011 für den Bereich Visualisierung.

BIM ist ein integrierter Prozess, mit dem Architekten, Ingenieure sowie Bauunternehmen und Bauherren ein Projekt vor Baubeginn detailliert digital analysieren können. Mit Hilfe abgestimmter, zuverlässiger Informationen während des gesamten Prozesses lassen sich innovative Projekte detailliert planen, das Aussehen des geplanten Bauprojekts exakt visualisieren und reale Faktoren wie Kosten, Planungsabläufe und Umwelteinflüsse besser nachvollziehen. "Die Investition in BIM-Technologien bietet Planern und Bauunternehmen viele Vorteile. Sie können die Wirtschaftlichkeit, das Design und die Kosten ihrer Projekte genauer visualisieren, simulieren und analysieren. So können ressourceneffizientere Gebäude und Infrastrukturen geschaffen oder veraltete Infrastrukturen saniert oder erneuert werden", sagt Peter Rummel, Channel and Country Marketing Spezialist Central Europe bei Autodesk. "Die Autodesk- Veranstaltungen sind für Interessenten eine ideale Gelegenheit, sich über die neuesten Produkte und Versionen zu informieren und zu sehen, wie sie davon profitieren können."

Weitere Informationen: www.autodesk.de/2011event


Teilen Sie die Meldung „Autodesk AEC Tage – BIM zum Anfassen“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top