Autodesk auf der gat 2010

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Autodesk auf der gat 2010

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Das Unternehmen präsentiert in Halle 4, Stand 4C61 Lösungen für die Gasbranche und Netzbetreiber im Allgemeinen.

Vom 30. November bis 1. Dezember 2010 findet die diesjährige Gasfachliche Aussprachetagung (gat) in Stuttgart statt. Zusammen mit seinen Partnern HAFNER’S BÜRO, Mensch und Maschine Systemhaus GmbH und team heese AG präsentiert Autodesk in Halle 4, am Stand 4C61 seine Lösungen für Netzbetreiber und die Gasbranche im speziellen. Als größte Tagung der Branche ist die gat das zentrale Diskussionsforum für die Fach- und Führungskräfte der Gaswirtschaft in Deutschland und hat sich als Informationsplattform und wichtigstes Branchentreffen bewährt.

Im Mittelpunkt der Autodesk Präsentation steht Autodesk Topobase 2011. Mit der Lösung für die Verwaltung von Infrastrukturmodellen können alle Abteilungen eines Unternehmens auf präzisere Informationen zum Standort und Status von Anlagen zugreifen. Durch die Bereitstellung exakter, aktueller Bestandsdaten erhalten Firmen einen besseren Überblick und können Rückstände effektiver aufarbeiten sowie ihre betriebliche Effizienz verbessern. Autodesk Topobase ist eine flexible Lösung, die bedarfsgerecht konfiguriert werden kann, um exakt die erforderlichen Daten einer Infrastruktur zu erfassen. Standardisierte Workflows erhöhen die Datenqualität und führen zu einem schnelleren Return on Investment. Die Gasbranche profitiert insbesondere von der Fachschale Gas. Damit lassen sich alle Daten und Objekte im Zusammenhang mit Gasversorgungsnetzen erfassen, bearbeiten und verwalten. Die Gasfachschale ermöglicht die Überwachung von Gebäude- und Hausanschlüssen, die Druckzonenverwaltung und die Bereitstellung der Materialinformation. Das Spektrum der auf Basis von Autodesk Topobase angebotenen Lösungen umfasst jedoch weit mehr, zum Beispiel die Bereiche Telekommunikation, Wasser, Abwasser oder auch Liegenschaften.

Die gat zieht jährlich mit ihrer Kombination aus Kongress und Ausstellung rund 3.000 Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Versorgungsunternehmen, Industrie, Forschung, Politik, Organisationen und Kommunen an. Teilnehmer profitieren von Podiumsdiskussionen und Workshops. Vorträge informieren über die Ergebnisse der Innovationsoffensive "Gastechnologie", über die Rolle der Gasinfrastruktur im zukünftigen Energiemarkt sowie über Technisches Regulierungsmanagement. Schwerpunkte des Innovationsforums innerhalb der begleitenden Fachausstellung sind Innovationen rund um Erdgas und Biogas. Das komplette Veranstaltungsprogramm ist im Internet verfügbar.

Weitere Informationen: www.gat-dvgw.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Stefan Hoppe ist neuer Präsident und Geschäftsführer der OPC Foundation mit Sitz in Scottsdale, Arizona (USA). Nominiert wurde er von seinem Vorgänger Thomas Burke. Bestätigt vom Vorstand übernimmt Hoppe ab sofort die operativen Tätigkeiten und verantwortet die weltweite Verbreitung des OPC Standards sowie die Weiterentwicklung der Organisation.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Konzepte für Brückeninspektionen Mehr Sicherheit mit Drohne und digitalem Zwilling

Neue Konzepte für Brückeninspektionen

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.