Autodesk auf der KOMCOM Nord 2008

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Vom 26. bis 27. Februar 2008 findet mit der KOMCOM Nord die wichtigste IT-Fachmesse für den Public Sector statt. Autodesk präsentiert im Hannover Congress Center an Stand F16 zusammen mit seinen Partnern Branchenlösungen für alle Bereiche der öffentlichen Verwaltung. Im Mittelpunkt des Messeauftritts steht dabei das Autodesk Geospatial Konzept mit seinem Produktportfolio. Autodesk Geospatial Lösungen decken den gesamten Lebenszyklus einer Infrastrukturmaßnahme ab. Von der Erfassung und Planung über den Bau bis hin zum Unterhalt und Betrieb bietet Autodesk die komplette Produktpalette für Kommunen an und unterstützt Planer, Konstrukteure und Fachanwender. Besucher können sich am Autodesk Stand ausführlich über Möglichkeiten der Infrastrukturplanung sowie optimierte GI-Systeme für Kommunen informieren. Ein Highlight: Auf der KOMCOM Nord können Besucher einen ersten Blick auf die Produktneuerungen erhaschen.

Autodesk und Partner im Congress Centrum in Hannover an Stand F16

Direkt am Gemeinschaftsstand sind die Partner acadGraph GmbH, AKG Software Consulting GmbH, Contelos GmbH, CWSM GmbH, euro GIS IT-Systeme GmbH, N+P Neumann und Partner und Urbane Daten-Systeme GmbH vertreten. Die Partner Barthauer Software GmbH (Stand G15) und Widemann Systeme e.K. (Stand G16) sind in unmittelbarer Nähe des Autodesk Gemeinschaftsstandes.

Das komplette Veranstaltungsprogramm ist verfügbar unter www.komcom.de
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Cloud-basiertes CAD erfreut sich nach einer Studie von The Business Advantage Group unter CAD-Anwendern, Managern und Entscheidungsträgern einer hohen Aufmerksamheit (High Awareness 58 Prozent) und soll in diesem Jahr ein Wachstum von 70 Prozent erreichen. Im Bereich Architektur und Bauwesen werden Cloud-Lösungen bereits stärker eingesetzt als etwa im MCAD-Segment. Zu den am meisten genannten Vorteilen gehören höhere Mobilität, einfachere Updates und Kostenreduktion.
Werbung

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.