Autodesk auf der wat 2009 in Berlin

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Autodesk präsentiert am Gemeinschaftsstand „Partner der Wasserwirtschaft”.

Vom 30. März bis 1. April 2009 findet die wasserfachliche Aussprachetagung (wat) im Rahmen der WASSER BERLIN statt. Die jährliche Veranstaltung beschäftigt sich mit aktuellen Fragen und neuen Entwicklungen im Wasserfach sowie in der Wasserpolitik. Autodesk präsentiert gemeinsam mit seinem Partner CWSM GmbH auf der fachbegleitenden Ausstellung auf dem Gemeinschaftsstand "Partner der Wasserwirtschaft" in Halle 2.2, Stand 117, Autodesk Topobase 2009 mit den Fachschalen Wasser und Abwasser. Die Infrastruktur-Management-Lösung dient der Erfassung, Verwaltung und Analyse von Infrastrukturdaten. Darüber hinaus können sich Besucher über die komplette Bandbreite der Geospatial Lösungen informieren.

Autodesk Topobase 2009 ist wichtiger Bestandteil des Autodesk-Geospatial-Konzepts. Umfangreiche Funktionen machen die Lösung zu einem vielseitigen, kosteneffizienten und leistungsstarken System für die Verwaltung von Geodaten. Neben den Fachschalen für Wasser und Abwasser bildet Autodesk Topobase außerdem das gesamte Spektrum von der Liegenschaft über Leitungen bis hin zum Planen der Netze ab.

Die von der Deutschen Vereinigung des Gas- und Wasserfachs e.V. und dem Bundesverband der deutschen Gas- und Wasserwirtschaft organisierte Veranstaltung hat sich als Sprachrohr, Informationsplattform und wichtigstes Branchentreffen in Deutschland bewährt. Rund 900 Fach- und Führungskräfte aus der Deutschen Wasserwirtschaft sowie von Behörden und Institutionen werden in Berlin zum bereits 63. fachlichen Austausch erwartet.

Das komplette Veranstaltungsprogramm für die wat 2009 ist verfügbar unter www.wat-dvgw.de.

Die WASSER BERLIN 2009 findet bis zum 3. April statt. Besucher finden Autodesk und seinen Partner CWSM GmbH auf der fachbegleitenden Ausstellung in Halle 2.2, Stand 117.

Weitere Informationen unter www.wasser-berlin.de.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Anfang dieses Jahres hat das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) verkündet, dass noch in diesem Sommer die EU-weite Ausschreibung für ein nationales BIM-Kompetenzzentrum erfolgen soll. Ziel sei es, für den gesamten Baubereich die breite Implementierung und Marktdurchdringung der Methode BIM zu beschleunigen und zu etablieren. Im BIM-Kompetenzzentrum sollen dazu Erkenntnisse und Erfahrungen zum Einsatz der digitalen Planungsmethode gebündelt werden. Das Zentrum soll unter anderam auch Leitfäden entwickeln und Schulungen koordinieren, Informationsveranstaltungen koordinieren, juristischen Sachverstand bereitstellen und umfassende Beratung leisten.

Die 1993 gegründete LTK Lineartechnik Korb GmbH ist spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen in der Linear-, Maschinen- und Handhabungstechnik. Seit 2019 baut LTK seine Marktposition massiv aus. Was das Unternehmen künftig anders macht, darüber haben wir mit Ephraim Schwegler gesprochen, der seit 2017 das Familienunternehmen in 2. Generation leitet. Alles wollte er noch nicht verraten.
Werbung

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.