23.03.2006 – Kategorie: Fertigung & Prototyping, Hardware & IT

Autodesk erweitert sein umfassendes Portfolio an branchenspezifischen Softwarelösungen

Autodesk bringt ein Update seiner gesamten Softwarepalette mit mehr als 25 Autodesk-Produkten heraus. Das aktualisierte 2007er-Software-Portfolio bietet nun noch effizientere Funktionalitäten für die Konstruktion und Planung in den Bereichen Mechanik und Maschinenbau, Bau und Architektur sowie GIS und Infrastruktur. Die Funktionsvielfalt der Autodesk-Produktlinie gilt branchenweit als unübertroffen. Mit erstklassigen Werkzeugen für die 3D-Modellierung, 2D-Konstruktion, konzeptionelle Planung, Verwaltung und Zusammenarbeit können Autodesk-Kunden das Potenzial ihrer Konstruktionsdaten voll ausschöpfen.

Bei den AutoCAD-Lösungen kommen am 23. März 2006 folgende Produkte auf den Markt:

– AutoCAD 2007

– AutoCAD LT 2007

Mit ausgereiften Softwarelösungen für Maschinenbau, technische Gebäudeausrüstung und Anlagenbau, Automobilkomponenten und Konsumgüter entwickeln Fertigungsunternehmen weltweit innovative Produkte. Die neuesten Versionen der Autodesk-Lösungen für Maschinenbau, Konstruktion und Fertigung beschleunigen und vereinfachen den gesamten Produktentwicklungsprozess. Zu den neuen Fertigungslösungen zählen u.a.:

– Autodesk Inventor 11

– AutoCAD Mechanical 2007

– Autodesk Vault

– Autodesk Productstream 5

– Autodesk Productstream Compass 5

– Autodesk Streamline 7

Auch im Bereich der Infrastrukturplanung bietet Autodesk kontinuierliche Erweiterungen seiner integrierten Lösungen für Tiefbauingenieure und professionelle GIS-Anwender, die eine optimierte Nutzung und Verwaltung von Geodaten ermöglichen. Autodesk wurde in einem kürzlich erschienenen IDC-Bericht zum GIS-Anbieter mit den weltweit höchsten Wachstumszahlen gekürt. Zu den neuen, erweiterten Infrastrukturlösungen zählen:

– Autodesk Map 3D 2007

– Autodesk Civil 3D 2007

– Autodesk Raster Design 2007

Für Kunden aus der Architektur- und Baubranche bietet Autodesk jetzt aufgabenspezifische Gebäudedatenmodellierer auf der Basis von Autodesk Revit. Die Gebäudedatenmodellierung sichert Anwendern einen beispiellosen Wettbewerbsvorsprung, indem sie insbesondere die Kommunikation unter Architekten, Ingenieuren und Konstrukteuren verbessert. Zu den Produktneuheiten für die Baubranche zählen:

– Autodesk Revit Building 9

– Autodesk Architectural Desktop 2007

– Autodesk VIZ 2007

– Autodesk AutoCAD Revit Series


Teilen Sie die Meldung „Autodesk erweitert sein umfassendes Portfolio an branchenspezifischen Softwarelösungen“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top