Der Softwarehersteller übertrifft mittlere Prognose der Analysten. Aus dem Inhalt von “Autodesk Reports Fourth Quarter Results”: Autodesk, Spezialist für digitale Konstruktions- und Designdaten, gab die Ergebnisse des Geschäftsjahres 2002/2003 sowie des vierten Quartals 2002/2003 bekannt. Demnach konnte das Unternehmen für das vierte Quartal, das ebenso wie das Geschäftsjahr am 31. Januar 2003 endete, einen Nettoumsatz von 196 Millionen US Dollar verzeichnen. Der Umsatz stieg im Vergleich zum dritten Quartal von 189 Millionen Dollar um rund vier Prozent. Der Nettogewinn für das vierte Quartal beläuft sich auf 6,4 Millionen US Dollar oder sechs Cent pro Aktie. Insgesamt verbuchte Autodesk für das Geschäftsjahr 2002/2003 einen Umsatz von 824,9 Millionen US Dollar.

Ausführliche Informationen zu den Ergebnissen im Originaltext finden Sie im Internet unter: http://investors.autodesk.com