Autodesk Inventor Days 2007

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Autodesk Inventor Days 2007

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

In diesem Frühjahr bietet Autodesk wieder unterschiedliche Veranstaltungen rund um die Softwarefamilie Autodesk Inventor an. Die kostenlosen Autodesk Inventor Days finden vom 16. April bis zum 1. Juni in über 90 Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz statt. Autodesk und seine Vertriebspartner informieren dabei über die neue Produktfamilie im Bereich Mechanik und Maschinenbau und bieten die Möglichkeit zum Austausch mit anderen Anwendern. Gerade kleinen und mittleren Unternehmen, die einen reibungslosen Umstieg von 2D- auf 3D-CAD planen, werden dabei die konkreten Einsatzmöglichkeiten von Autodesk Inventor vermittelt. Praktische Beispiele verdeutlichen den Nutzen eines Umstiegs auf 3D und demonstrieren die neuen Funktionalitäten sowie die DWG-Kompatibilität von Autodesk Inventor Suite 2008.

In den kostenfreien Veranstaltungen werden darüber hinaus Informationen zu Themen wie Finite-Element-Berechnung, dynamische Simulation von Bewegungsabläufen, Konfiguration von Baugruppen sowie Umgang mit Fremddaten vermittelt. Auch die Data Management-Lösungen von Autodesk werden gezeigt. Damit erhalten Anwender wohnortnah und in nur zwei Stunden Zeitaufwand ein Maximum an Informationen. Ausführliche Daten zu den Inventor Days 2007 und den einzelnen Veranstaltungen sind abrufbar unter www.autodesk.de/inventor-days.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Der Lenze Mechatronic Competence Campus, für den Ende September der Grundstein gelegt wurde, soll bereits Anfang 2020 in Betrieb gehen. Er steht für eine neue Arbeitswelt, die Abteilungsgrenzen überwindet, und eine schnelle, flexible Produktion, in der Industrie 4.0 nicht Teil eines Showrooms ist, sondern in der Praxis Einsatz findet.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Antriebskomponenten optimal berechnen und simulieren

Berechnungsprogramm KISSsoft 2020

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.