Autodesk kündigt „Factory Layout Optimization“ für AutoCAD an

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Autodesk kündigt „Factory Layout Optimization“ für AutoCAD an

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Autodesk gibt bekannt, dass die Technology Preview „Factory Layout Optimization“ ab sofort auf den Autodesk Labs verfügbar ist.

Ingenieure und Planer sind dadurch besser in der Lage, effizientere Fabriklayouts für das Materialhandling zu erstellen. Das AutoCAD Plug-in hilft Unternehmen dabei, schlanke Produktionsverfahren einzusetzen, das Abfallaufkommen zu reduzieren und die Leistungsfähigkeit der Fabrik im Allgemeinen zu verbessern.

Durch das "Factory Layout Optimization“-Tool können Ingenieure und Planer bestehende 2D-Layouts, die mit AutoCAD erstellt wurden, benutzen, um Wege und Stationen für den Materialfluss innerhalb der Fabrik zu definieren. Vom Standpunkt des Materialhandlings aus gesehen, liefert das Programm Rückschlüsse über die Fabrikplanung in Echtzeit und ermöglicht exaktere Auswertungen verschiedener Layoutvorschläge zu einem sehr frühen Zeitpunkt im Entwicklungsprozess. Die Technology Preview kann für neue und bestehende 2D-Layouts in AutoCAD 2011, AutoCAD Architecture 2011, AutoCAD Mechanical 2011 und der Autodesk Design Factory Suite 2011 angewendet werden.

"Diese Technologie ist eine hochinteressante Ergänzung zu den Funktionen unserer Factory Design Software“, sagt Scott Reese, Senior Director Manufacturing Industry Group bei Autodesk. "Factory Layout Optimization ermöglicht es vielen unserer Kunden, das Rätselraten in puncto Fabrikplanung zu beenden und es gibt ihnen größeres Vertrauen darin, die richtigen Entscheidungen getroffen zu haben.“

"Factory Layout Optimization“ für AutoCAD wird auf den Autodesk Labs für einen begrenzten Zeitraum zur Verfügung stehen. Das Programm ist kompatibel mit den 32- und 64-Bit-Versionen von AutoCAD 2011, AutoCAD Architecture 2011, AutoCAD Mechanical 2011 und der Autodesk Design Factory Suite 2011. Die Benutzeroberfläche ist in englischer Sprache, aber das Programm ist kompatibel mit allen nicht-englischen Versionen der unterstützten Anwendungen.

Weitere Informationen: www.labs.autodesk.com

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Konzepte für Brückeninspektionen Mehr Sicherheit mit Drohne und digitalem Zwilling

Neue Konzepte für Brückeninspektionen

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.