Autodesk liefert VIZ 2006 aus

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Das neueste Visualisierungstool für den Austausch von Designprojekten bietet erweiterte Funktionen und intuitive Zusammenarbeit mit Autodesk-Produkten. Autodesk beginnt jetzt mit der Auslieferung von Autodesk VIZ 2006, der professionellen Software für Designvisualisierung und Bilderstellung. Die Software hilft Anwendern, ihre Ideen mit Hilfe von 3D-Modellierung, Rendering und Animation umzusetzen. Autodesk VIZ 2006 bietet neue Tools, die die Interoperabilität mit anderen Autodesk-Applikationen zur Erstellung und Verwaltung von Inhalten optimieren. Dazu gehören zum Beispiel Tool-Paletten und ein neuer Content-Browser für Kameras, Beleuchtung und Materialien.

Designvisualisierung ist heute wichtiger und anspruchsvoller denn je. Egal ob es sich dabei um die Untersuchung der Beleuchtung eines Gebäudes handelt, um die Analyse eines Plans für ein Autobahnkreuz oder um die Darstellung einer komplexen mechanischen Baugruppe.

Zu den neuen Funktionen in VIZ 2006 gehört unter anderem eine Dateiverknüpfung mit allen Autodesk-Anwendungen, die DWG unterstützen. Dazu gehören z.B. Autodesk Revit Building, AutoCAD, Autodesk Architectural Desktop und Autodesk 3ds Max. Durch diese Integration ist es leicht, VIZ für die direkte Erstellung qualitativ hochwertiger, fotorealistischer Renderings aus Autodesk-Designanwendungen heraus zu verwenden. Autodesk VIZ 2006 bietet darüber hinaus eine verbesserte Interoperabilität mit Dateien aus Autodesk Inventor.

Neue Tool-Paletten in VIZ 2006 bieten über eine konsistente Benutzeroberfläche direkten Zugriff auf die umfangreichen Autodesk VIZ-Objekte, wie z.B. Kameras, Beleuchtung und Materialien. Die Tool-Paletten in VIZ 2006 enthalten für jedes Tool ein Vorschausymbol. Zu den Weiterentwicklungen im Bereich der Beleuchtung gehört unter anderem der Renderer Mental Ray 3.3: mit verbesserter Schnittstelle, indirekter Beleuchtung und einer vereinfachten allgemeinen Benutzeroberfläche für die Beleuchtung.

“Voransichten und Designvisualisierung sind elementare Schritte, auf die wir zurückgreifen, um unseren Kunden bei der Umsetzung komplexer Entwürfe und Konzepte zu helfen”, so Chad Warner, Präsident von BlueLime Studio, Inc. Savannah im US-Bundesstaat Georgia. “Wir sind sehr beeindruckt von den neuen Funktionen in Autodesk VIZ 2006. Vor allem begeistert uns der Krümmungsmodifikator und der renderfähige Spline-Modifier. Sie werden uns auf jeden Fall dabei helfen, unsere Arbeitsabläufe und unsere Produktivität zu optimieren”, fügt Warner hinzu.

Verfügbarkeit von VIZ 2006

Autodesk VIZ 2006 ist jetzt international in Englisch erhältlich. Weitere Informationen über Autodesk VIZ 2006 erhalten Sie von den Autodesk Authorized Resellern, oder unter www.autodesk.com/viz. Autodesk VIZ 2006 ist ebenfalls über Autodesk Subscription erhältlich. Damit erhalten Kunden die aktuellste Designtechnologie, direkten Web-Support von Autodesk, flexible selbst bestimmbare Trainingsoptionen und eine breite Palette zusätzlicher technologischer Vorteile. Weitere Informationen über Autodesk Subscription finden Sie unter www.autodesk.com/subscription.

Weitere Informationen finden Sie unter www.autodesk.de.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.