Autodesk sponsert internationalen Wettbewerb zum Information Design

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Autodesk sponsert internationalen Wettbewerb zum Information Design

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Autodesk ist als Anbieter von 2D- und 3D Konstruktions-, Planungs- und Entertainmentsoftware Sponsor des Wettbewerbs „OUT OF BALANCE – KRITIK DER GEGENWART. Information Design nach Otto Neurath“, der von der Zeitschrift ARCH+ und der Stiftung Bauhaus Dessau initiiert wurde.


Der Wettbewerb richtet sich an Architekten, Planer und Gestalter aus verschiedensten Bereichen, an Wissenschaftler aus Fachrichtungen wie Kunst-, Kultur- und Kommunikationswissenschaften, Umwelt- und Geowissenschaften sowie an Studenten. Die Vorgabe für Bewerber ist, auf Basis von empirischem Material, Daten und Fakten Visualisierungen gesellschaftlicher Sachverhalte zu entwickeln. Autodesk unterstützt den Wettbewerb mit weiteren Sponsoren, die zusammen ein Gesamtpreisgeld von 20.000 Euro zur Verfügung stellen. Bis zum 12. November 2012 können sich Interessierte bewerben. Der Abgabetermin der Arbeiten ist der 21. Januar 2013. 

Die Visualisierungen der Bewerber sollen sich mit gegenwärtigen Problemen wie zunehmender sozialer Ungleichheit, Benachteiligung und Ausgrenzung beschäftigen. Mögliche Themenfelder sind unter anderem städtische Prozesse und räumliche Transformationen wie Verstädterung, Segregation, „Verslumung“ oder Verschmutzung sowie globale Ströme von Finanzkapital, Waren und Rohstoffen oder Auslagerung von Produktionen. Die Aufgabe des Wettbewerbs knüpft an das bildpädagogische Werk von Otto Neurath an. Mit seiner Methode der Bildstatistik entwickelte er effektive Formen der Umsetzung von Daten in Informationsgrafiken, die ein leichteres Erfassen gesellschaftlicher Verhältnisse und Prozesse erlauben. Ausgestellt werden die eingereichten Arbeiten im Herbst 2013 im Haus der Kulturen der Welt in Berlin. Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Interessenten auch unter www.archplus.net.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Hohe Leistung mit Direktantrieb

Integrierter Torque-Motor

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.