Autodesk Topobase Tage 2008

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

25 Veranstaltungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz bieten Einblick in Autodesk Topobase 2009 – persönliche Beratung und Erfahrungsaustausch.

Auf den "Topobase Tagen 2008" von Anfang Oktober bis Mitte November 2008 erfahren Geo-Interessierte mehr über die Vorteile und Neuerungen von Autodesk Topobase 2009 sowie dem Autodesk Geospatial-Konzept. Im Mittelpunkt der kostenlosen Veranstaltungsreihe, die von Autodesk Vertriebspartnern durchgeführt wird, stehen dieses Jahr insbesondere die Integration von Autodesk Topobase in die Unternehmensumgebung und der optimale Nutzen von Geodaten. Die Topobase Tage bieten einen guten Einblick in die Funktionsweise und Anwendungsgebiete der Autodesk Geospatial-Lösung sowie den Spezialfachschalen der Autodesk Partner. Auf allen Veranstaltungen stehen Experten für einen gemeinsamen Erfahrungsaustausch sowie eine persönliche Beratung zur Verfügung. Interessierte finden unter www.autodesk.de/topobase-tage neben Veranstaltungsorten und -terminen auch die Möglichkeit, sich direkt anzumelden.

Autodesk Topobase 2009 live erleben

Seit kurzem ist die Infrastruktur-Lösung Autodesk Topbase 2009 im deutschsprachigen Raum verfügbar. Sie enthält alle Standardfachschalen – Gas, Wasser, Abwasser, Strom – sowie umfangreiche Länderspezifikationen. Die Topobase-Tage bieten eine gute Gelegenheit, sich von der neuen Version mit ihren erweiterten und verbesserten Funktionalitäten live zu überzeugen. Autodesk Topobase ist ein vielseitiges, offenes und leistungsstarkes System für die Verwaltung von Geodaten, das die Datenqualität, Zusammenarbeit und Datensicherheit in Behörden, Versorgungsunternehmen und Ingenieurbüros deutlich verbessert. Mit Topobase können Verwaltungsprozesse für Infrastrukturdaten zentralisiert und vereinheitlicht werden. Komplexe Strukturen werden entflochten und die Effizienz unternehmensweit verbessert.

Integration von CAD und GIS

Um GIS-Projekte effizient zu planen, muss ein schneller Zugriff auf alle Daten gewährleistet sein. Die Topobase Tage 2008 zeigen, dass Autodesk Geospatial-Lösungen CAD und GIS perfekt verbinden. Autodesk Fachhändler führen Teilnehmern der Veranstaltungsreihe vor, wie Anwender von einem durchgängigen Datenaustausch profitieren und ihre Geodaten einfach und schnell mit anderen Projektbeteiligten austauschen können.

Weitere Informationen: www.autodesk.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Moderne Architektur setzt häufig auf eine Formgebung mit glatten, ebenen Flächen und schallharten Materialien wie Glas und poliertem Naturstein. Dass sich Design und angenehme Akustik auch in solchen Räumen verwirklichen lassen, soll eine neue Deckenlösung von Knauf beweisen: das Cleaneo Systexx-System.

Werbung

Top Jobs

CAD / PDM Applikationsingenieur (m/w/d)
NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Wendlingen od. Lahr
Softwareentwickler (m/w/d)
NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Wendlingen, Lahr od. Magdeburg
Projektmanager Vertrieb (m/w/d)
NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Wendlingen od. Lahr
IT- Administrator (m/w/d)
NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Lahr oder Wendlingen
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fotorealistisches Rendering in Echtzeit

NVIDIA Quadro RTX Grafikkarten

Mehr erfahren

Specials

Schulungen für Konstrukteure und Architekten

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.