Autodesk und Partner auf der EuroMold 2004: Halle 8.0 / Stand L143

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Autodesk und Partner auf der EuroMold 2004: Halle 8.0 / Stand L143

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Autodesk Inventor Series 9, das integrierte Datenmanagement Vault und insbesondere die Applikation Mold Factory stehen bei Autodesk im Mittelpunkt auf der EuroMold 2004 in Frankfurt. Auf insgesamt 140 qm können sich Besucher vom 1. bis 4. Dezember an 9 Arbeitsplätzen von den Highlights der aktuellen Produktversionen überzeugen: unter anderem optimierte DWG-Kompatibilität und leistungsfähigere Baugruppenkonstruktion sowie FEM-Funktionalität in Autodesk Inventor Professional. Darüber hinaus ist das professionelle Datenmanagement Vault in alle Systeme ohne Aufpreis integriert und liefert die Grundstruktur sowie den Zusammenhalt aller Konstruktionsprozesse. Die von Autodesk zertifizierte Applikation für den Werkzeug- und Formenbau Mold Factory wird ebenfalls an einem Arbeitsplatz ausführlich präsentiert.

Mold und mehr

Das Unternehmen Mold&More Software Solutions GmbH & Co. KG hat sich auf die Entwicklung von Applikationen im Werkzeug- und Formenbau konzentriert. Ihre Softwarelösung Mold Factory baut gezielt auf Autodesk Inventor Series 9 und Autodesk Inventor Professional 9 auf und erweitert die Standard-Funktionalität um das Branchen Know-how für den Werkzeug- und Formenbau. Die umfassende Normteilbibliothek mit allen gängigen deutschsprachigen Normteillieferanten und die einfache Normteilerstellung zählen zu den besonderen Merkmalen dieser Applikation. Mit den Werkzeugen Parting, Simple Parting und Splitt Tools wurde die Formtrennung deutlich erweitert und optimiert.

Die Partner von Autodesk auf der EuroMold 2004:
An insgesamt 9 Arbeitsplätzen präsentieren unter anderem folgende Autodesk-Partner die Autodesk Inventor Familie und die darauf aufbauenden Applikationen: ATI Technologies (Europe) GmbH, leycad technik, Mold&More Software Solutions GmbH & Co. KG, Schaffer Hard- und Software GmbH, Software Factory, tradeCAD, Wecomp Software GmbH.

Weitere Informationen finden Sie unter www.autodesk.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Mit dieser Veranstaltung will der Messspezialist potenziellen Kunden die vielfältigen Vorteile von BIM vor Augen führen und bestehenden BIM-Anwendern die aktuelle Laserscantechnologie und Software vorstellen. Die diesjährige europäische BIM-Veranstaltung findet am 1. April 2019 als Pre-Conference-Event des Geospatial World Forum (GWF) statt.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Konzepte für Brückeninspektionen Mehr Sicherheit mit Drohne und digitalem Zwilling

Neue Konzepte für Brückeninspektionen

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.