06.02.2008 – Kategorie: Hardware & IT

Autodesk wird Reseller des Quantum StorNext File Systems

StorNext bietet den Autodesk Media- und Entertainment-Kunden ein High-Speed Backbone für Content Delivery und Data Sharing mit niedrigen Latenzzeiten.

Das StorNext File System von Quantum wird ab sofort auch von Autodesk, dem weltweit größten Anbieter von Design- und Unterhaltungssoftware, vertrieben. Kunden aus der Medien- und Unterhaltungsbranche können so digitalen Content innerhalb der visuellen Effekt-, Bearbeitungs-, Adjustage- und Farbgraduierungs-Technologien von Autodesk effektiver gemeinsam nutzen. Durch den verbesserten Workflow hilft Autodesk seinen Kunden Kosten zu senken sowie die Menge doppelt im DAS (Direct Attached Storage) gespeicherter Daten zu reduzieren. Auch werden die Integration in den elektronischen Bearbeitungsprozess, die Nachbearbeitung und die Erstellung visueller Effekte erleichtert.



Die Kombination der StorNext Software mit den Autodesk Medien- und Unterhaltungssystemen soll Kunden eine performante und flexible Verbindung zwischen SAN und LAN Workstations bieten. Applikationen können so über hochskalierbare Datenpfade mit niedrigen Latenzzeiten auf einen konsolidierten Speicher-Pool zugreifen. Dies ermöglicht es digitalen Künstlern, komplexe verteilte Umgebungen zu vereinfachen, Kapazitätsanforderungen zu reduzieren sowie Content mit visuellen Effekten, Finishing, Farbgraduierung und Animation anzureichern.



Die Kombination der Autodesk Media- und Entertainment-Produkte mit dem Data Sharing von StorNext soll auch Arbeitszeit sparen-–bei der Entwicklung, dem Abschluss und der Distribution. Kunden, die ihre vollendeten Produkte kosteneffizient vorhalten müssen, bietet der StorNext Manager eine optionale Data Movement-Komponente, die den Content transparent zu kostengünstigen Speicher-Tiers schiebt.



Weitere Informationen unter www.quantum.com und www.autodesk.com


Teilen Sie die Meldung „Autodesk wird Reseller des Quantum StorNext File Systems“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top