Automatisierungstreff in Böblingen: Rittal zeigt effiziente Schaltschranktechnik

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Automatisierungstreff in Böblingen: Rittal zeigt effiziente Schaltschranktechnik

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
rittal_-_das_system1
Dass das Effizienzpotenzial in der Schaltschranktechnik noch lange nicht ausgeschöpft ist, zeigt Rittal auf dem Automatisierungstreff vom 20. bis 22. März in Böblingen. Der Systemanbieter präsentiert in Workshop-Veranstaltungen neueste Engineeringtools für die schnelle und exakte Berechnung von Klimatisierungsmaßnahmen sowie für die normgerechte Planung von Schalt- und Steuerungsanlagen nach DIN EN 61439. Gemeinsam mit Eplan stellt das Unternehmen zudem die Ergebnisse des Forschungsprojekts InnoCaT4 aus der Innovationsallianz „Green Carbody Technologies“ vor. Mit einem Ausstellungsbus zeigt Rittal sein aktuelles Produktprogramm „Rittal – Das System.“

Fachbesucher des Automatisierungstreffs können sich im Workshop “Therm und Tools” darüber informieren, wie sich die aufwendige Berechnung des Klimatisierungsbedarfs von Schaltschränken jetzt noch komfortabler und schneller realisieren lässt. Mit der Software RiTherm bietet Rittal ein professionelles Tool, um Planer beim Anlagenbau umfassend zu unterstützen.

Im Workshop „Power und Tools“ erfahren Fachbesucher im Weiteren wie sich durch die Planungssoftware „Power Engineering“ von Rittal ein normgerechter Schalt- und Steuerungsanlagenbau nach DIN EN 61439 realisieren lässt. Die Software hilft sowohl bei Planung und Konfiguration von Schaltanlagen als auch bei der normgerechten Dokumentation.

Gemeinsam mit Eplan präsentiert Rittal in einem dritten Workshop die Ergebnisse des Forschungsprojektes InnoCaT4 der Green Carbody Alliance. Gezeigt werden neueste Technologien zur energieeffizienten Entwärmung von Schaltschränken sowie die softwaretechnische Umsetzung auf Basis Eplan Pro Panel.

Zusätzlich zu den drei Workshops und einem Forums-Vortrag zum Thema „Effiziente Schaltschrank-Klimatisierung“ präsentiert Rittal mit einem Ausstellungsbus effiziente Infrastrukturlösungen für die elektrische Automatisierungstechnik. Im Fokus steht das Programm „Rittal – Das System.“ mit deutlichen Vorteilen in allen Aspekten – von der Planung bis zur Montage. Zu den Highlights zählen montagefreundliche Schrank-, Tragarm- und Installationsverteilersysteme sowie energiesparende Kühllösungen.

Bild: Auf dem Automatisierungstreff in Böblingen zeigt Rittal mit seinem Programm „Rittal – Das System.“ in einem Ausstellungsbus neueste Infrastrukturlösungen für die Automatisierungstechnik. Quelle Rittal GmbH & Co. KG.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Pensa, ein in New York ansässiges Unternehmen für Industriedesign und Erfindungsberatung, setzt den kürzlich eingeführten Performance-3D-Drucker Method von MakerBot ein. Damit will Pensa seine Produktentwicklungsprozesse optimieren und die Dauer und die Kosten der gesamten Fertigung reduzieren.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Konzepte für Brückeninspektionen Mehr Sicherheit mit Drohne und digitalem Zwilling

Neue Konzepte für Brückeninspektionen

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.