Automotive-Kongress: Überleben in der Krise

Fachkongress „Aus Kosten werden Chancen“ präsentiert aktuelle Trends beim „Kostenmanagement in der Automobilindustrie“ / Redner aus Industrie, Wissenschaft und Politik / „Entscheidendes Instrument, um die Krise zu überstehen.“ Der Fachkongress "Aus Kosten werden Chancen" präsentiert der Automobilbranche am 17. Juni 2009 neue Ansätze für das Überleben in der Krise. Vertreter aus Industrie, Wissenschaft und Politik stellen Lösungen zum Thema Kostenmanagement für Zulieferer und OEMs vor. Als Redner geladen sind u. a. FAZ-Herausgeber Frank Schirrmacher und führende Controlling-Experten der Universitäten Leipzig und Dortmund sowie der Otto Beisheim School of Management. Der Kongress findet im Schlosshotel Kronberg im Taunus statt.

Die Vortragsthemen reichen von neuesten Entwicklungen beim Kostenmanagement in der Automobilindustrie bis zu Aspekten des Krisenmanagements in Produktion und Controlling. Die Veranstaltung wendet sich an Manager und Führungskräfte für Finance und Controlling bei OEMs und Automobil-Zulieferern. Ergänzt wird der Kongress durch eine exklusive Fachausstellung. Zu den Ausstellern zählen u. a. die Unternehmen alpha board, CIRQUENT, PA Consulting und IDS Scheer.

"Ein modernes Kostenmanagement wird heute zum entscheidenden Instrument, um die Krise zu überstehen", betont Thoralf Nehls von der FACTON GmbH, Spezialist für Kostensenkung in der Automobilindustrie. "Denn wer die Kosten seiner Produkte nicht ganz präzise kalkuliert und im Auge behält, riskiert das Überleben seines Unternehmens." 

Veranstalter des Kongresses ist die FACTON GmbH, Spezialist für Product-Lifecycle-Costing. Der Kongress fand 2008 zum ersten Mal statt. Kongress-Managerin Katrin Becker: "Die Resonanz der Teilnehmer im vorigen Jahr war enorm. Eine Controlling-Plattform wie diese hatte der Branche eindeutig gefehlt. Die Veranstaltung hat sich schnell als Geheimtipp etabliert."

Ein detailliertes Programm und das Anmeldeformular können unter www.facton.com abgerufen werden.


Teilen Sie die Meldung „Automotive-Kongress: Überleben in der Krise“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top