26.09.2007 – Kategorie: Management

Bauforum Berlin 2007

„Technologien und Innovationen im Umgang mit Bestandsbauten“ stehen im Mittelpunkt des Kongresses am 24. und 25. Oktober 2007 im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung.

Das Bauforum Berlin ist ein technikwissenschaftlicher Kongress, der alle zwei Jahre mit führenden Fachleuten aktuelle Themen der Bau- und Immobilienwirtschaft diskutiert. Die Veranstaltung zählt zu den führenden politisch und berufsständisch unabhängigen Branchenkongressen in Deutschland. Dieses Jahr wird der Kongress sowie der Empfang erstmals im Atrium des

Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS)stattfinden. Der zuständige Bundesminister Wolfgang Tiefensee, sowie der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, haben die Schirmherrschaft für das Bauforum Berlin übernommen. Im Mittelpunkt des Kongresses wird der Umgang mit Bestandsbauten stehen. Dabei soll aufgezeigt werden, nach welchen Kriterien Entscheidungsträger bei Bestandsimmobilien investieren und durch welche Maßnahmen der Bestand aus deren Sicht aufgewertet wird. Weiter wird das Bauforum Konzepte und Handlungsempfehlungen für das Planen, Bauen und Betreiben präsentieren. Auch der nachhaltige und effiziente Umgang mit Energie wird in mehreren Vorträgen im Zentrum stehen. Die interdisziplinäre Veranstaltung wendet sich an Entscheidungsträger der Immobilien- und Bauwirtschaft (zum Beispiel an Investoren, Planer, Ausführende, Sachverständige, Bauauftraggeber,

Banken und Betreiber) sowie an Akteure aus Wissenschaft, Politik und Verwaltung. Das Bauforum Berlin verzeichnet in der Regel über 400 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet.



Das Programm wird vom Kuratorium erarbeitet, das mit namhaften Vertretern des Bauwesens aus der Wirtschaft, den Bundesministerien, den Senatsverwaltungen Berlins, den Bauverbänden, Kammern und der Wissenschaft besetzt ist.

Zahlreiche namhafte Referenten haben auf den Bauforen gesprochen. Wie immer werden zahlreiche Gelegenheiten für persönliche Kontakte geboten und

Fachexkursionen gewähren interessante Einblicke in die Praxis. Zu dem abendlichen

Empfang werden neben den Teilnehmern auch Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft und

Politik geladen. Das Bauforum erreicht dank der Unterstützung der wichtigsten Bauverbände

einen bundesweiten Adressatenkreis. Die finanzielle Beteiligung zahlreicher Sponsoren

gewährleistet auch dieses Jahr ein spannendes Programm.



Weitere Informationen unter: www.bauforumberlin.de


Teilen Sie die Meldung „Bauforum Berlin 2007“ mit Ihren Kontakten:

Zugehörige Themen:

Training & Service

Scroll to Top