Bautechnik: Mögen die Spiele beginnen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Bautechnik: Mögen die Spiele beginnen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Knapp zwei Monate vor dem Start der Olympischen Spiele sind die Modernisierungsarbeiten in einem der größten Flughäfen Brasiliens abgeschlossen. In Zukunft sorgen 25 Aufzüge und 21 Fahrtreppen, 14 Fahrsteige sowie 58 Fluggastbrücken für einen komfortablen und schnellen Transport der über 17 Millionen Passagiere, die pro Jahr den Flughafen RIOgaleão besuchen. 1,5 Millionen davon werden am weltgrößten Sportevent erwartet.
thyssenkrupp_rio

118 Aufzüge, Fahrtreppen, Fahrsteige und Fluggastbrücken bilden zukünftig die moderne Infrastruktur des RIOgaleão / Lieferung und Montage innerhalb von 13 Monaten ohne Störung des normalen Flugbetriebes / Flughafen erwartet 1,5 Millionen Besucher zu den Sommerspielen: Knapp zwei Monate vor dem Start des weltweit größten Sportevents sind die Modernisierungsarbeiten in einem der größten Flughäfen Brasiliens abgeschlossen. In Zukunft sorgen 25 Aufzüge und 21 Fahrtreppen, 14 Fahrsteige sowie 58 Fluggastbrücken von thyssenkrupp für einen komfortablen und schnellen Transport der über 17 Millionen Passagiere, die pro Jahr den Flughafen RIOgaleão besuchen.

Insgesamt dauerten die Modernisierungsarbeiten 13 Monate. Aufgrund der straffen Zeitplanung erfolgte die Auslieferung und Montage für das bereits bestehende Areal unter Rekordbedingungen; viele der neuen Anlagen wurden ausgetauscht, ohne den regulären Flugbetrieb zu stören. „Moderne Flughäfen sind die Drehkreuze unserer Welt. Für Großveranstaltungen ist der effiziente und sichere Transport der Gäste eine der größten Herausforderungen. Wir sind stolz bei der Modernisierung der Infrastruktur des RIOgaleão einen bedeutenden Anteil für eine erfolgreiche Gestaltung der Spiele in Brasilien geleistet zu haben“, so Andreas Schierenbeck, Vorstandsvorsitzender von thyssenkrupp Elevator.

Längster Fahrsteig Lateinamerikas

Im neu gebauten Terminal 3 steht nun der längste Fahrsteig Lateinamerikas, der mit einer Länge von 100 Metern Passagiere zukünftig befördert. Sicherheitstechnologien der Fluggastbrücken sorgen zudem für eine Premiere in Brasilien: Nach europäischem Standard wurde ein automatisiertes Andocksystem eingebaut, welches eine präzise Messung der Abstände ermöglicht und dadurch Schäden am Flugzeug minimiert. Besonders bei der Abwicklung des größten Passagierflugzeugs A380 ist dies besonders wichtig, da mindestens zwei Brücken pro Flugzeug benötigt werden. Ein enormer Vorteil, da RIOgaleão künftig der einzige Flughafen Brasiliens ist, der eine Abfertigung eines Flugzeuges dieser Größenordnung ermöglicht.

Die Effekte der Modernisierung sind bereits jetzt sichtbar. Neue Fluggesellschaften haben den Flughafen nun im Programm, bestehende, wie etwa Lufthansa, steigern die Frequenz noch einmal deutlich. In diesem Jahr, so erhofft sich der Flugbetreiber, wird die Zahl seiner Passagiere von jährlich sechs Millionen auf 6,5 Millionen steigen.

 

Bild: Airport / (c) RIOgaleão
 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Der MES-Entwickler Proxia hat in seine gleichnamige Fertigungssteurungssoftware (MES - Manufacturing Execution System) ein Prozessdaten-Modul integriert, mit dem sich Prozessdaten wie Drücke, Durchflussmengen oder Schwingungsmuster grafisch darstellen lassen. Damit steht dem Instandhalter eine übersichtliche Oberfläche zur Verfügung, um alle seine Anlagen auf Basis der erfassten Telemetriedaten zu überwachen.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Hohe Leistung mit Direktantrieb

Integrierter Torque-Motor

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.