Bauwesen: Büromanagement im Griff

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Bauwesen: Büromanagement im Griff

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
wiko_fotolia_56346455_m

Mit wiko GO bietet die Freiburger Softwarefirma wiko Bausoftware GmbH ein neues modular aufgebautes Büro- und Controlling-Tool auf Basis eines Mietmodells an. Vorteile versprechen die Vorkonfiguration, der hierdurch vereinfachte Einstieg sowie das kostengünstige Mietmodell. Später benötigte Module können einfach bei Bedarf per Lizenzschlüssel freigeschaltet und hinzugefügt werden. Das Angebot besteht aus den folgenden Modulen:

  • Zeit- & Leistungserfassung,
  • Leistungsstände,
  • HOAI,
  • Dokumentenverwaltung,
  • Personalplanung,
  • Nachtragsmanagement,
  • Projekte und dem
  • Modul Auftrag/Faktura.

Die Installation erfolgt vorkonfiguriert.

Ein Beispiel: Das Telefon klingelt. Eine Flut an E-Mails überschwemmt das Postfach. Die Baufirma Schuster & Stein wünscht das aktuelle Angebot. Gleichzeitig fragt der Kollege am Nebentisch, der nicht im Projektverteiler ist, nach den aktuellen Planungsdaten. Resultat: Informations-Overload. Und der Kostenvoranschlag ist nicht zu finden.

In wiko GO können dagegen alle E-Mails per Drag‘n‘Drop direkt aus dem Postfach den entsprechenden Projekten zugeordnet werden. Dem Kollegen können noch Zugriffsrechte auf die Projektdaten zugeteilt werden. Die projektbezogenen Dokumente für das Angebot an Schuster & Stein sind schnell zusammengestellt. Das Angebot wird direkt aus der Software per E-Mail an Schuster & Stein versandt.

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Im Bereich der E-Mobilität ist eine zuverlässige und dauerhafte Abdichtung der Batterie unerlässlich, um das Fahrzeug vor großer Hitze sowie dem Austritt von Chemikalien im Falle eines Batteriefehlers zu schützen. Lösungen aus Kunststoff sind hier gefragt, die eine besondere Belastbarkeit hinsichtlich der Temperaturbeständigkeit aufweisen. 

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Hohe Leistung mit Direktantrieb

Integrierter Torque-Motor

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.