Berechnung: Kunststoffmanager für Zahnräder

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Oft liefern Kunststoffhersteller keine berechnungsrelevanten Daten für Zahnräder zu ihren Werkstoffen. Mit dem neuen "Kunststoff-Datenmanager" im KISSsoft-Release 03/2017 ist es nun möglich, Kunststoff-DAT-Dateien aus Lebensdauer-Messdaten von Versuchsreihen nach VDI 2736 Blatt 4 zu generieren (Modul ZZ6).

kissift_wohler_line_300dpi

Oft liefern Kunststoffhersteller keine berechnungsrelevanten Daten für Zahnräder zu ihren Werkstoffen. Mit dem neuen “Kunststoff-Datenmanager” im KISSsoft-Release 03/2017 ist es nun möglich, Kunststoff-DAT-Dateien aus Lebensdauer-Messdaten von Versuchsreihen nach VDI 2736 Blatt 4 zu generieren (Modul ZZ6).

Dieses Berechnungsmodul ersetzt aufwändige Datenblätter und vereinfacht den Berechnungsprozess, da alle Daten geordnet in einer Datei untergebracht sind. Mit diesem Modul können die Werkstoffe in der KISSsoft-Datenbank hinzugefügt werden, zusammen mit den automatisch erzeugten DAT-Dateien (Webdemo auf Englisch).

Zum Thema Feinwerktechnik – Kleine Stirn- und Schraubräder aus Kunststoff und Sintermetall bietet die KISSsoft AG eine Schulung in englischer Sprache vom 05. bis 06. Juni 2018 an.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Tata Steel hat in Zusammenarbeit mit dem Steel Construction Institute aus Großbritannien das Nachschlagewerk „Blue Book“ vollständig überarbeitet und zu einem kostenlosen Online-Tool weiterentwickelt. Das neue Format soll Ingenieuren und Stahlbauern die schnelle Bemessung von Hohlprofilen unter Normalkraft- und Biegebeanspruchung erleichtern. Auch für die Kombination aus Normalkraft und Biegung, Stabilität des Stegs oder Querkraftbeanspruchung können die erforderlichen Abmessungen in den Tabellen leicht abgelesen werden.

Das Industrie 4.0-Verbundprojekt mecPro² unter Beteiligung von Contact Software steht vor dem Ziel: einen modellbasierten Entwicklungsprozess für cybertronische Produkte und Produktionsanlagen zu gestalten und PLM-gestützt zu führen. Nun lädt das Konsortium unter Leitung von Schaeffler Technologies zur Ergebniskonferenz ein. Sie findet direkt im Anschluss an den Tag des Systems Engineering 2016 in Herzogenaurach statt.
Die Maschinenbauer in Deutschland warnen die EU-Kommission mit Nachdruck davor, sensible Daten über Steuerzahlungen von europäischen Unternehmen allgemein zugänglich zu machen und damit spürbare Wettbewerbsnachteile zu verursachen. Wettbewerber könnten hieraus auf Wertschöpfungsketten und Geschäftsmodelle schließen.
Werbung

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.