07.03.2007 – Kategorie: Hardware & IT

Berechnungspaket ANSYS v11

Die Berechnungsumgebung ANSYS Workbench bietet nun erweiterte Vernetzungstechnologie und zusätzliche Funktionalität, zum Beispiel Bewegungssimulation starrer und flexibler Körper. Nahtlos angebunden an die CAD-Welt, steht dem Anwender in ANSYS Workbench ein durchgängiges Set an Berechnungswerkzeugen zur Verfügung. Unter ein und derselben Oberfläche können das Einsatzspektrum und die Anwendungstiefe exakt an individuelle Anforderungen angepasst–und bei Bedarf erweitert werden. Ende Februar wurde die Version ANSYS v11 veröffentlicht, die neue Funktionen in den Bereichen Vernetzung, Berechnungsvielfalt und Solvertechnologie für große Modelle bringt.



Der Simulationsspezialist ANSYS, Inc. hat Ende Februar die neue Version ANSYS v11 offiziell freigegeben. Herzstück und klassisches Alleinstellungsmerkmal des Programmpaketes, das praktisch die gesamte Anwendungsbreite der rechnerischen Simulation in der modernen Produktentwicklung abdeckt, ist die Benutzerumgebung ANSYS Workbench. Unmittelbar an die CAD-Welt angebunden, vereint sie basierend auf einer Geometrie, unterschiedliche Berechnungsdisziplinen der Struktur- und Strömungsmechanik, einschließlich gekoppelter Anwendungen. Der Benutzer kann die Module wählen, die er für seine Aufgaben benötigt. Ändern sich diese, lassen sich zusätzliche Funktionen frei schalten–die Umgebung und die intuitive Vorgehensweise bleiben dieselbe.



Hinsichtlich der Anwendungstiefe beginnt das Spektrum von ANSYS Workbench von einfachen, CAD-nahen Lösungen für den konstruktionsbegleitenden Einsatz. Es reicht bis zu den anspruchsvollen nichtlinearen High-End-Anwendungen, die auch komplexe Wechselwirkungen unterschiedlicher physikalischer Effekte erfassen. Gemeinsam ist ihnen, dass sie helfen, Entwicklungszyklen zu verkürzen. „Simulation Driven Product Development“, der konsequente Einsatz der Simulation in der Produktentwicklung, bringt Wettbewerbsvorteile.



Die jüngste Version v11 von ANSYS Workbench wurde Ende Februar veröffentlicht. Die Weiterentwicklungen betreffen im Wesentlichen den Bereich der Vernetzung, den kontinuierlichen Ausbau des Berechnungsumfangs


Teilen Sie die Meldung „Berechnungspaket ANSYS v11“ mit Ihren Kontakten:

Zugehörige Themen:

Simulation

Scroll to Top