Bilddokumentation mit CAD-Modell kombiniert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Bilddokumentation mit CAD-Modell kombiniert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Mit Imagefit 3D lassen sich Abweichungen zwischen CAD-Modell und fotografiertem Bestand einfach und sicher erkennen. Das Tool eignet sich für Architekten, Anlagenbauer ebenso wie für die Anwendung im Maschinen- und Formenbau. In jeweils zwei orientierten Bildern kann man direkt im 3D-Raum digitalisieren. Imagefit 3D transformiert die korrespondierenden Bildpunkte in den beiden Bildern in Modellkoordinaten. In den Bildern digitalisierte Punkte, Linien und Polylinien werden so in den Raum übertragen.

Das Programm rekonstruiert aus vier (oder mehr) Passpunktpaaren die Aufnahmegeometrie des Digitalfotos. Eine Kopie des Digitalfotos wird hinter dem CAD-Modell in der Zeichnung eingefügt. Das CAD-Modell liegt dann in der rekonstruierten Perspektivansicht des Digitalfotos passgenau im Vordergrund des Digitalfotos. Das Tool berechnet den Kamerastandpunkt, die Brennweite der Kamera und deren Drehung im Objektraum zum Zeitpunkt der Aufnahme relativ zum CAD-Modell. Das Produkt ist die 3D-Erweiterung des bisherigen Produktes Imagefit. Die Funktionalität von Imagefit ( 2D-Bildausrichtung ) ist in Imagefit 3D integriert.

Das perspektivische Positionieren von Digitalfotos ist mit Imagefit 3D ohne fotogrammetrische Fachkenntnisse möglich. Die Benutzung von Imagefit 3D ist intuitiv: Ausreichend für die Berechnung sind 4 verbundene Passpunktpaare. Sind weitere Passpunkte vorhanden, berechnet das Tool nach fotogrammetrischen Verfahren die optimalen Einpassungsparameter. Die Passpunktpaare werden durch Linien zwischen dem zunächst frei in die Zeichnung eingefügtem Bild und den zuzuordnenden 3D-Objektpunkten des CAD-Modelles definiert. Das Bild wird dann, ähnlich einer Leinwand perspektivisch richtig hinter dem CAD-Modell in die Zeichnung eingefügt. In der Perspektivansicht überlagert das CAD-Modell passgenau das Bild.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.edo-software.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wie ERP, CAD und PDM zusammenspielen

PLM sorgt für durchgängige Prozessqualität

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.