BIM klipp und klar

Autodesk veröffentlicht das Kompendium „BIM – Building Information Modeling“ für Studenten und Dozenten.

Autodesk präsentiert das kostenlose Kompendium "BIM – Building Information Modeling" für Studenten und Dozenten. Auf 56 Seiten wird der durchgängig digitale Planungs- und Bauprozess mit Building Information Modeling (BIM) beschrieben. Der Leitfaden führt in das Thema ein und gibt einen umfassenden Überblick über die weit reichenden Möglichkeiten von BIM. Alle wichtigen Themen wie Entwurf, Visualisierung, Tragwerksplanung und Statik, Gebäudetechnik, Kosten- und Mengenermittlung sowie Projektmanagement werden erörtert. Außerdem berichten Hochschulen über den Einsatz von BIM in der Lehre.

"Architektur zu schaffen, ist eine der schönsten, aber auch anspruchsvollsten Disziplinen, die es gibt. Gefordert sind Kreativität und Phantasie, gleichzeitig aber auch Verständnis für Konstruktion, Technik und Wirtschaftlichkeit", sagt Herbert Bickelmann, Education Manager Central Europe bei Autodesk. "BIM hilft, all diese Aspekte miteinander zu vereinen. Diese zukunftsweisende Methode muss bereits im Studium gelehrt werden, um Studenten auf einen erfolgreichen Berufsstart vorzubereiten. Mit dem Kompendium wollen wir einen Beitrag dazu leisten."

BIM bezeichnet ein Konzept der digitalen Planung, bei dem alle Vorgänge rund um den Lebenszyklus eines Gebäudes miteinander in Verbindung stehen. Architekten, Ingenieure, Fachplaner sowie Projektentwickler, Bauherren und Generalplaner – mit BIM werden Projektkoordination und -kommunikation erheblich vereinfacht und gestrafft. BIM eröffnet neue Wege und bietet gestalterische Möglichkeiten wie nie zuvor in der Baugeschichte.

Das Autodesk Education Kompendium "BIM – Building Information Modeling" kann unter www.autodesk.de/education-kompendium kostenlos angefordert werden.


Teilen Sie die Meldung „BIM klipp und klar“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top