Bosch Rexroth: Flexibel einsetzbar mit hoher Performance

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Standardisierte Baureihe elektrohydraulischer Fernsteuerplatten HICFP von Rexroth mit High Performance Druckreduzierventilen

Die neue Generation der elektrohydraulischen Fernsteuerplatten von Rexroth bietet dem Anwender eine hohe Flexibilität, Zuverlässigkeit und Genauigkeit bei gleichzeitiger Kostenersparnis in der Konstruktion. Die Fernsteuerplatten gibt es in drei Nenngrößen. Fernsteuerplatten ermöglichen die räumliche Trennung von elektrischer Ansteuerung und hydraulischem Leistungskreis. Sie finden Einsatz bei der Ansteuerung von Kupplungen, Pumpen und Wegeventilen und können in weiteren proportionalen Vorsteuerungen, besonders im Mobilbereich, verwendet werden.

bosch__1.jpg

Bild: Bosch Rexroth

Hauptanwendungsgebiete sind Vorsteuerungen von Steuerkolben in Bohrgeräten, Baggern oder Kranen. Die HICFP-Fernsteuerplatten sind standardmäßig mit bis zu sechs neuartigen Proportional-Druckreduzierventilen des Typs MHDRE in den Baugrößen 02, 04 und 06 bestückt. Somit kann der Systemdruck in Abhängigkeit vom Sollwert eines elektrischen Gebers (zum Beispiel Joystick) stufenlos reduziert werden.

Dies erlaubt eine proportionale Vorsteuerung für weitere, nachgeschaltete hydraulische Komponenten. Der maximale Durchfluss liegt je nach Baugröße zwischen 2,5 und 30 Litern pro Minute. Lebensdauertests mit 10 Millionen Lastwechseln dokumentieren die hohe Qualität. Je nach Steckertyp erreicht die HICFP-Baureihe bis zu IP69K, die derzeit höchste Schutzart im Hinblick auf die Beständigkeit gegen Wassereinwirkung.

Der Anwender hat die Wahl zwischen unterschiedlichen Nenngrößen und Ventilvarianten des Standardprogramms. Die HICFP wird über Rohrleitungen oder eine Steuerölversorgung, die über eine optionale Flanschfläche montiert werden kann, mit Druckmedium versorgt. Diese Flanschfläche ermöglicht in Verbindung mit der Steuerölversorgung die Anbindung weiterer Komponenten wie Standard-Sandwichplatten, Speicher, Filter und sonstiger Zusatzfunktionen.

Das neue Fernsteuerplatten-Programm HICFP lässt sich leicht an jede anwenderspezifische Anforderung anpassen. Die feinfühlige Änderung des Pilotdrucks sorgt für eine exakte Kontrolle der Verbraucherbewegung im Betrieb. Die langjährige Fertigungserfahrung von Rexroth im Bereich der Hydraulik sowie fortschrittlichste Fertigungs- und Prüfprozesse sorgen für Sicherheit und Zuverlässigkeit bei der Anwendung im Feld.

Weitere Informationen unter www.boschrexroth.com

 

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Top Jobs

Softwareentwickler (m/w/d)
NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Wendlingen, Lahr od. Magdeburg
CAD / PDM Applikationsingenieur (m/w/d)
NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Wendlingen od. Lahr
Projektmanager Vertrieb (m/w/d)
NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Wendlingen od. Lahr
IT- Administrator (m/w/d)
NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Lahr oder Wendlingen
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fotorealistisches Rendering in Echtzeit

NVIDIA Quadro RTX Grafikkarten

Mehr erfahren

Specials

Schulungen für Konstrukteure und Architekten

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.