Bosch Rexroth: Neuer Online-Konfigurator

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Bosch Rexroth: Neuer Online-Konfigurator

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
pi_061_13_de_bild

Mit einem neuen Online-Konfigurator unterstützt Rexroth die Konstruktion und das Bestellen von Gewindetrieben. Unter „www.boschrexroth.de/gewindetrieb-konfigurator“ können Anwender ab sofort ihre spezifische Lösung zusammenstellen. Der Konfigurator ist an den Rexroth eShop angebunden.

Mit dem neuen Online-Tool konfigurieren Anwender bildgesteuert Schritt für Schritt ihre passenden Kugel- und Planetengewindetriebe. Dabei können sie alle Katalogoptionen auswählen. Das Tool überprüft veränderte Parameter automatisch auf Plausibilität. Nach Abschluss der Konfiguration stehen 2D- und 3D-Daten in allen gängigen Formaten zum Download bereit. Im Hinblick auf die Endenbearbeitung kann der Kunde zwischen Standardvarianten nach Katalog und individuellen Lösungen wählen. Rexroth bearbeitet die Spindelenden der Kugel- und Planetengewindetriebe dann so, dass sie mit der Anschlusskonstruktion auf Kundenseite übereinstimmen und die gewünschten Anforderungen erfüllen.

Mit dem neuen Konfigurator können Kunden für Gewindetriebe mit Standard- oder kundenspezifischer Endenbearbeitung einen Preis ermitteln und direkt bestellen. Das Größenspektrum der Spindeldurchmesser reicht von 6 bis 80 Millimetern für Kugelgewindetriebe und Planetengewindetriebe von 20 bis 48 Millimetern. Zudem sind sämtliche Mutterntypen wählbal.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Trotz Industrie 4.0 und Digitalisierung scheint die Datenanalyse noch nicht ganz bei den deutschen Industrie-Unternehmen angekommen zu sein – so die neue Studie „Industrial Analytics 2019 in Deutschland – Chancen, Herausforderungen und Perspektiven“, die Weidmüller unterstützt durch den VDI Verlag erhoben hat. 

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wie ERP, CAD und PDM zusammenspielen

PLM sorgt für durchgängige Prozessqualität

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.