Bühnenleittechnik SYB 3.0 von Rexroth

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
bosch_rexroth

Mit einer auf bis zu 1 G/Bit gesteigerten Übertragungsrate vereint Rexroth in der neuen Bühnenleittechnik-Generation SYB 3.0 hohe Leistung mit einer enormen Flexibilität für den Anwender. Der modulare Systemaufbau erhöht die Investitionssicherheit durch eine hohe Flexibilität für alle Antriebstechnologien und wirtschaftliche Aufrüstmöglichkeiten bei nachträglichen Erweiterungen. Die Systemarchitektur steigert die Verfügbarkeit und ist nach dem neuesten Stand der Sicherheitstechnik konzipiert. Die integrierte 3D-Simulation, verschiedene Betriebsarten und die Mehrbenutzerfähigkeit steigern die Effizienz der Arbeitsabläufe bei der Vorbereitung und Durchführung von Vorstellungen deutlich.

Die SYB 3.0 eignet sich durch ihren modularen Aufbau für die kleine Kammerbühne mit wenigen Antrieben bis hin zur kompletten Ausrüstung großer Unter- und Obermaschinerien mit bis 700 Antrieben und 16 Bedienpulten. Darüber hinaus bietet Rexroth eine umfassende Palette elektrischer und hydraulischer Antriebe aus eigener Fertigung. Durch die Modularität können Betreiber das System auch nachträglich erweitern und dabei die bereits installierten Komponenten weiter verwenden. Das reduziert die Kosten über den gesamten Lebenszyklus der Bühnentechnik deutlich. SYB 3.0 bindet darüber hinaus auch Licht- und Tontechnik ein, um die Realisierung komplexer Abläufe weiter zu vereinfachen.

Die Programmierung, Bedienung und Diagnose der gesamten Leittechnik erfolgen über kompakte Bedienpulte, die sich an beliebigen Stellen im Theater anschließen lassen. Zahlreiche Funktionen steigern die Effizienz der Arbeitsabläufe. Die integrierte 3D-Simulation der gesamten Anlage stellt realistisch die programmierten Fahrbewegungen dar. Diese Planungshilfe funktioniert auch außerhalb des Theaters auf handelsüblichen Notebooks oder PCs. Die zusätzliche Offline-Betriebsart der Leittechnik ermöglicht das zeitgleiche Programmieren mehrerer Personen an einer oder verschiedenen Vorstellungen, ohne dass sie die Bühne belegen. Dort können Bediener parallel dazu mit ihren mobilen Bedienpulten Fahrbewegungen aus verschiedenen Perspektiven kontrollieren. Die Autokorrektur sorgt auch dann für die gewünschte Positionierung von Kulissen, wenn sie anders eingehängt wurden. Zahlreiche weitere Funktionen wie Kulissendatenbank, Schnürbodenverwaltung, flexible Verwandlungsstruktur und kulissenorientiertes Bedienen vereinfachen die Umsetzung komplexer Abläufe.

Die Systemarchitektur gewährleistet eine hohe Verfügbarkeit der Bühnentechnik. Zwei Achsrechner verarbeiten die Daten der Sensoren und Antriebe synchron. Durch diesen Kreuzvergleich erkennen sie zuverlässig sowohl Rechnerfehler als auch Probleme am Antrieb oder an den Ein- und Ausgängen. Im Achsrechner integrierte Oszilloskopfunktionen zum Aufzeichnen und Auswerten dynamischer Daten beschleunigen die Fehlerbehebung ebenso wie ein zusätzliches Expertensystem mit Fehlerauswertung. Verschleißanzeigen stellen das Erreichen von Toleranzen dar, bevor es zu Ausfällen kommt. Über die Bedienpulte kann der Zustand der gesamten Anlage jederzeit abgerufen und die für jede Aufgabe notwendigen Informationen eingesehen werden.

Die SYB 3.0 erfüllt alle Sicherheitsnormen. Zusätzlich gleicht ein Software-basierter Kollisionsassistent automatisch Fahrbewegungen mit den geometrischen Daten der bühnentechnischen Einrichtungen und Kulissen ab. Schon bei der Programmierung und während der Fahrt warnt der Assistent rechtzeitig vor drohenden Kollisionen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Oft gelesen

Noch keine Daten vorhanden.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Schleppkurven-Analyse

Fahrmanöver berechnen und simulieren

Mehr erfahren
Quelle: Win-Verlag

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.