CAM zertifiziert: In einem Workflow bis auf die Maschine

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

CAM zertifiziert: In einem Workflow bis auf die Maschine

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
hyperMILL 2015.1 ist vollständig kompatibel mit Autodesk Inventor 2016. Die Datenassoziativität verspricht eine nahtlose Zusammenarbeit der beiden Programme und damit durchgängige Workflows von der Konstruktion bis zur CNC-Fertigung.
open_mind_28_05_large

CAM/CAD-Hersteller OPEN MIND Technologies AG hat die offizielle Bestätigung erhalten: hyperMILL 2015.1 ist vollständig kompatibel mit Autodesk Inventor 2016. Die Datenassoziativität verspricht eine nahtlose Zusammenarbeit der beiden Programme und damit durchgängige Workflows von der Konstruktion bis zur CNC-Fertigung.

Wie schon bei den vorangegangenen Releases hat Autodesk Inc. die Interoperabilität der Programme gründlich geprüft und zertifiziert. Es ist sichergestellt, dass der Anwender direkt aus seiner vertrauten Benutzeroberfläche von der Konstruktion zur optimalen Bearbeitungsstrategie für sein Produkt voranschreiten kann. Durch die vollständige Assoziativität der Daten in hyperMILL zu den Autodesk-Konstruktionsdaten werden die CAM-Operationen bei Änderungen am CAD-Modell automatisch aktualisiert. Der Zugriff auf eine gemeinsame Datenbasis und der Start von hyperMILL innerhalb der CAD-Oberfläche sorgen für Effizienz und verkürzte Durchlaufzeiten.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Am 22. September 2018 brachte eine japanische H-IIB Rakete das HTV-Versorgungsschiff mit dem ACLS-Modul zur internationalen Raumstation ISS. Die Aufgabe des ACLS  (Advanced Closed Loop System) ist CO2 aus der Raumschiffatmosphäre zu ‘recyceln’ und mittels Elektrolyse neuen Sauerstoff für die Besatzung zu erzeugen. Die Regelung dieser Prozesse basiert auf einem Absolut- und Differenzdrucktransmitter, den die Keller AG entwickelt hat.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wie ERP, CAD und PDM zusammenspielen

PLM sorgt für durchgängige Prozessqualität

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.