CATALOGcreator-Technologie in SAP-ERP-Beratungslösung integriert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

CATALOGcreator-Technologie in SAP-ERP-Beratungslösung integriert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Pünktlich zur Hannover Messe wird die brandneue Beratungslösung zur Ersatzteilabwicklung mit SAP ERP einem breiten Publikum vorgestellt: Das SAP E-Commerce Service Parts Pack mit integrierter CATALOGcreator-Technologie. Gezeigt wird die Lösung in Halle 17 am Stand D 68. SAP Deutschland macht sich mit dem neuen Modul das Expertenwissen der CATALOGcreator GmbH rund um elektronische Ersatzteilkataloge zu Nutze. Innerhalb von nur acht Wochen ist die Integration der Ersatzteilkatalogsoftware in SAP ERP abgeschlossen und die neue Beratungslösung zur Ersatzteilabwicklung kann ab sofort über SAP Deutschland bezogen werden.
Das SAP E-Commerce Service Parts Pack beinhaltet viele nützliche Features, die dem Nutzer des Moduls helfen die gesuchten Teile schnell zu identifizieren und direkt zu bestellen. So ist optimaler After-Sales Service garantiert.

Auf der Hannover Messe können sich Interessenten am Stand der CATALOGcreator GmbH im ITC Forum (Halle 17, Stand D 68) eine Live-Demo des SAP ERP E-Commerce Shops ansehen und weitere Informationen über die Software für elektronische Ersatzteilkataloge einholen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.tid-informatik.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Virtuelle Trainings fast ohne Programmierkenntnisse: Mit dem sogenannten Virtual Reality (VR) Software Development Kit (SDK) gestalten IT-erfahrene Trainer bei Audi künftig die Inhalte ihrer Trainingseinheiten selbst. Bislang war dies nur Programmierern möglich und beanspruchte viel Zeit und Aufwand. Eine neu entwickelte Baukastenlösung aus der Audi-Markenlogistik ändert das. 

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Antriebskomponenten optimal berechnen und simulieren

Berechnungsprogramm KISSsoft 2020

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.