CIM DATABASE im ERP Innovation Lab der RWTH Aachen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

CIM DATABASE im ERP Innovation Lab der RWTH Aachen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

CIM DATABASE 2.9.8 ist das erste PDM/PLM-System im renommierten ERP-Innovation Lab, das am Forschungsinstitut für Rationalisierung (FIR) der RWTH Aachen angesiedelt ist.

Am Forschungsinstitut für Rationalisierung (FIR) werden unter realistischen Bedingungen Fragestellungen rund um die Themen Konnektivität und den effektiveren Einsatz von ERP-Software untersucht. Bislang sind dafür ausschließlich SAP, Psipenta und andere ERP-Systeme im Einsatz, nun kommen erste Anwendungen für das Produktdaten- und Product Lifecycle Management (PDM/PLM) hinzu. Die Implementierung von CIM DATABASE im ERP-Innovation Lab ist ein Meilenstein im Forschungsprojekt WInD, bei dem CONTACT als Konsortialpartner eine neue, universelle PDM/ERP-Schnittstelle entwickelt, die in Form einer DIN SPEC als Branchenstandard bereit gestellt werden soll.

Im ERP-Innovation Lab wird an Lösungen für Anwender gearbeitet, die es den Unternehmen ermöglichen sollen, auf den globalen Märkten schnell und effizient zu agieren. So zielt auch das vom Bundes-ministerium für Bildung und Forschung geförderte WInD-Projekt darauf ab, die internationale Wettbe-werbsposition des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus durch eine neue, wandlungsfähige Produktions-planung und -steuerung zu stärken. Das Forschungsprojekt läuft unter der Federführung des FIR, was nicht zuletzt auch im ERP-Innovation Lab begründet liegt: Mit den über myOpenFactory (einer Plattform zur überbetrieblichen Auftragsabwicklung) integrierten ERP- und PDM/PLM-Anwendungen verfügt das Institut über eine Testumgebung für die Implementierung und Pilotierung der Projektergebnisse, die bisher einzigartig in Deutschland ist.

Weitere Informationen: www.contact.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Um als deutsches Unternehmen weiterhin international Erfolg haben zu können, gehören Robotik und Automation zu Schlüsseltechnologien. Cobots interagieren direkt mit dem Menschen und unterstützen Fertigungsbetriebe, sich im Markt produktiv zu behaupten. Einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen bei fertigungsnahen Automatisierungs- und Cobot-Lösungen können sich Entscheider auf der EMO Hannover 2019 im September verschaffen – hier ein Vorgeschmack.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Konzepte für Brückeninspektionen Mehr Sicherheit mit Drohne und digitalem Zwilling

Neue Konzepte für Brückeninspektionen

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.