CINTEG AG mit 3D und Rapid Prototyping auf der MOTEK in Stuttgart

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

CINTEG AG mit 3D und Rapid Prototyping auf der MOTEK in Stuttgart

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die CINTEG AG war in diesem Jahr vom 10. bis 13. Oktober auf der MOTEK, internationale Fachmesse für Montage- und Handhabungstechnik in Stuttgart, mit eigenem Messestand als Aussteller vertreten. Auf der Basis von Autodesk Inventor und Vault präsentierten die Göppinger eine komplette CAD/PLM-Prozeskette für die digitale Produktentwicklung.


Hauptattraktion auf dem Stand war in diesem Jahr die neue 3D-Drucker-Generation von Hewlett Packard für Rapid-Prototyping-Modelle im Low-Cost-Segment. Die Designjet-3D-Printer erzeugen aus den von den 3D-Konstruktionsprogrammen gelieferten Datensätzen robuste Kunststoffmodelle. Mit Hilfe der neuen 3D-Printer können Anwender in kurzer Zeit hochpräzise Prototypen direkt im Büro erstellen. Neue Produkte lassen sich schneller auf den Markt bringen und senken die Entwicklungskosten. Diese innovative und kostengünstige Technologie erweckte sehr hohes Interesse beim Messepublikum.


Gemeinsam mit den Partnern plmteam GmbH und GfU GmbH wurden auf dem CINTEG-Stand auch die PLM-Lösung Pro.File und das ERP-System ABPS präsentiert. Pro.File von PROCAD ist eine PLM-Softwarelösung für Enginnering und Dokumenten-management, die auch höchsten Anforderungen entspricht. ABPS ist ein kostengünstiges ERP-System für KMU’s von 20 bis 150 Mitarbeiter, das speziell für diese Kundengruppe sehr leistungsfähig ausgelegt ist.


Mit diesem Spektrum war CINTEG auch Teil des „Carreer-Walk“, einer Initiative der Wirtschaftsregion Stuttgart. Damit wurden verschiedenen Gruppen von Studierenden die Möglichkeit geboten, ausgewählte Messeaussteller zu besuchen und gezielte Informationen zu erhalten.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Kasto hat eine neue Sägen-Serie vorgestellt. Mit der Kastomiwin hält eine Doppelgehrungsbandsäge für Abläng- und Gehrungsschnitte zwischen -45 und +60 Grad Einzug in das Programm des Acherner Unternehmens. Vorerst als halbautomatische und automatische Variante verfügbar, ist sie insbesondere für Zuschnitte im Stahlbau, Stahlhandel, Anlagenbau sowie im Sondermaschinenbau konzipiert. Was die Neue noch kann.

Top Jobs

Vertriebspartner
BricsCAD, bundesweit
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Konzepte für Brückeninspektionen Mehr Sicherheit mit Drohne und digitalem Zwilling

Neue Konzepte für Brückeninspektionen

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.