06.06.2006 – Kategorie: Hardware & IT, Management, Marketing, Technik

Computex: Neue Prozessoren und Chipsätze von Intel

Intel ergänzt die demnächst erscheinende Prozessorfamilie seiner leistungsstarken und besonders effizienten Intel Core 2 Duo-Prozessoren um neue Produkte und Technologien. Das gab Anand Chandrasekher, Senior Vice President and General Manager, Sales and Marketing Group während einer Keynote zur Eröffnung der Computex bekannt. Neben dem neuen Intel 965 Express-Chipsatz stellte Chandrasekher auf der Veranstaltung in Taipeh verschiedene Technologien vor, die sowohl auf den Privat- als auch auf den Geschäftskunden zielen. Mit dem Ausblick gibt Intel einen Vorgeschmack auf die Vorteile, die PCs und Notebooks durch die kommenden Prozessoren erlangen: Von der Steigerung der Rechnerleistung über hoch auflösende Video-, Bild- und Audiowiedergabe hin zu noch Energie sparenderen Notebooks. Zudem wurden neue Technologien für die Unterhaltungsfeatures sowie für die Internet-Telefonie (VoIP) vorgestellt.



Die auf der neuen Mikroarchitektur basierenden Server-, Desktop- und Laptop-Prozessoren werden voraussichtlich jeweils im Juni, Juli und August 2006 ausgeliefert.



In Taipeh stellte Chandrasekher zudem den Intel P965 Express Chipsatz offiziell vor, der bislang unter dem Codenamen „Broadwater“ firmierte. Die neuen Chipsets, zu denen auch eines mit integrierter Grafikdarstellung gehört, werden innerhalb der nächsten zwei Monate ausgeliefert. Zusammen mit dem Doppelkern-Prozessor Intel Core 2 Duo soll der Intel P965 Express Chipsatz für eine Reihe von Vorteilen sorgen: Dazu zählen unter anderem die Steigerung der Systemleistung, eine erhöhte Energieeffizienz, geringere Geräuschentwicklung sowie eine Audioqualität für ein Kinoerlebnis unterwegs oder zuhause.



Um die Reaktionszeit des Rechners deutlich zu verbessern, unterstützt der Chipsatz Intel Fast Memory Access. Eine Technik, die sehr schnellen Zugriff auf Daten im Hauptspeicher erlaubt. Die Auslastung des Datenbuses zwischen dem Memory Control Hub (MCH) und dem Hauptspeicher wird optimiert und damit steigt der effektive Datendurchsatz, was zu einer besseren Leistung des PCs führt. Der neue Chipsatz unterstützt DDR2 (Double Data Rate 2) Speicher mit einer Geschwindigkeit bis zu 800 MHz.



Chandrasekher stellte außerdem neue Videofunktionen der integrierten Grafik des Intel G965 Express Chipsatzes vor: Eine Funktion namens Intel Clear Video Technology sorgt dann in dem integrierten Grafik-Chipsatz namens G965 Express Chipset für bessere Videoqualität in hoher Auflösung zur Wiedergabe von HDTV-Inhalten und anderen hoch auflösenden Filmen von Videorekordern oder digitalen Camcordern. Daneben unterstützt der Intel 965 Express Chipsatz ein zweites externes PC-Laufwerk.
Diese Chipsätze bilden die Basis für die Intel-Plattformen mit Intel Viiv Technologie und die Intel vPRO. Die Plattformen werden ihrerseits in zunehmendem Maße auf Intel Core 2 Duo-Prozessoren verwenden. Nach Angabe von Chandrasekher führt Intel im Juli den neuen Prozessor Intel Core 2 Extreme ein, der Geschwindigkeiten von 2,93 Megahertz ermöglicht; die schnellere 3,2 Megahertz-Version folgt im späteren Verlauf des Jahres.



Weitere Informationen unter www.intel.com


Teilen Sie die Meldung „Computex: Neue Prozessoren und Chipsätze von Intel“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top